Presse-Einladung für Montag 18. Januar 2021 - 13 Uhr

Herausforderungen der Entwicklung des Arbeitsmarktes in Mecklenburg-Vorpommern

Nr.11/21  | 15.01.2021  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Wirtschaftsminister Harry Glawe und die Chefin der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit Margit-Haupt-Koopmann stellen in einem Pressegespräch am Montag (18. Januar 2021 um 13 Uhr) aktuelle Herausforderungen der Entwicklung des Arbeitsmarktes in Mecklenburg-Vorpommern vor. „Seit März 2020 wird die wirtschaftliche Situation vor allem auch durch die Corona-Pandemie geprägt. Die Auswirkungen machen sich bis heute auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe im Vorfeld.

Glawe und Haupt-Koopmann werden im Rahmen des Pressegespräches das vergangene Jahr bilanzieren und einen Ausblick auf das noch neue Jahr gegeben.

Wann? Montag, 18. Januar 2020 um 13 Uhr

Wo? Wirtschaftsministerium (Speisesaal),

Johannes-Stelling Straße 14, 19053 Schwerin

Coronabedingt und für eine bessere Planung bitten wir um Anmeldung per E-Mail unter: presse@wm.mv-regierung.de. Dankeschön.

Das Pressegespräch wird ebenso auf dem Facebook-Kanal des Innenministeriums live gestreamt.

LINK: https://de-de.facebook.com/Innenministerium.mv/

Während des Pressegesprächs können Fragen von Journalisten auch per SMS gestellt werden: 0175- 228 75 13.

Eine Presseinformation mit weiteren Informationen wird zum Termin versandt.