1. Arbeitsschutz-Handbuch Mecklenburg-Vorpommern

Leitfaden für den Arbeitsschutz in der Praxis

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V hat das 1. Arbeitsschutz-Handbuch Mecklenburg-Vorpommern herausgegeben. Diesen Leitfaden haben das Wirtschaftsministerium, das Landesamt für Gesundheit und Soziales und die beiden Handwerkskammern gemeinsam entworfen. Diese Einrichtungen stehen den kleinen und mittleren Unternehmen im Land als Partner beim Arbeitsschutz zur Seite.

Das Arbeitsschutz-Handbuch vermittelt in zwölf Kapiteln das notwendige Rüstzeug, um den Arbeitsschutz einerseits gut zu organisieren und andererseits in Betriebsabläufe zu integrieren. Inhalte und Arbeitshilfen sind auf die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Handwerksbetrieben abgestimmt.

Lösungen für kleine und mittlere Handwerksbetriebe

Die meisten Arbeitsschritte ergeben sich aus gesetzlichen Forderungen. Bei Anwendung dieses Handbuches erfüllen die Betriebe die wesentlichen Arbeitsschutzanforderungen.

Einstieg mit der Bestandsaufnahme

Der Erstcheck hilft bei der Einschätzung, wo das Unternehmen im Arbeits- und Gesundheitsschutz steht. Die Fragen des Checks führen dann zu den einzelnen Kapiteln des Handbuchs. Es besteht immer dann Handlungsbedarf, wenn eine Frage mit »nein« beantwortet wird. Nach der Bestandsaufnahme gilt es, die Kapitel zu bearbeiten.

  • Erstcheck
  • 01 Leitbild Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • 02 Ziele
  • 03 Verantwortung
  • 04 Information
  • 05 Kommunikation und Qualifikation
  • 06 Gefährdungsbeurteilung
  • 07 Spezielle Aspekte der Gefährdungsbeurteilung
  • 08 Betriebsanweisung
  • 09 Arbeitszeit
  • 10 Notfälle und Betriebsstörungen
  • 11 Auftragsvergabe und Beschaffung
  • 12 Ihr Ergebnis

Publikationen und Dokumente

Publikationen

1. Arbeitsschutz-Handbuch MV

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V hat das 1. Arbeitsschutz-Handbuch Mecklenburg-Vorpommern herausgegeben. Der Leifaden vermittelt in elf Kapiteln das notwendige Rüstzeug, um den Arbeitsplatz einerseits gut zu organisieren und andererseits in Betriebsabläufe zu integrieren.

Inhalte und Arbeitshilfen sind auf die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Handwerksbetrieben abgestimmt. Die meisten Arbeitsschritte ergeben sich aus gesetzlichen Forderungen. Bei Anwendung dieses Handbuches erfüllen die Betriebe die wesentlichen Arbeitsschutzanforderungen.


Achtung: Die Broschüre wird derzeit nachgedruckt. Die neue Auflage liegt Anfang September vor. Bisher eingegangenen Bestellungen werden gesammelt. Die bestellten Publikationen werden sofort nach Eintreffen der Nachauflage verschickt.