Presse

Pressemitteilungen abonnieren

Möchten Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden und die Presseinformationen der Landesregierung kostenlos abonnieren, melden Sie sich bitte bei folgendem Kontakt:

Hausanschrift
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Johannes-Stelling-Straße 14
19053 Schwerin
Pressesprecher
Gunnar Bauer
Telefon: 0385-588 5003
Telefax: 0385-588 5067

Meldungsübersicht

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit
  • Zeitraum:   
04.11.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

MV auf der zentralen Messe Kubas

Zehn Unternehmen und Institutionen aus Mecklenburg-Vorpommern beteiligen sich an der Feria Internacional de La Habana (FIHAV), einer internationalen branchenoffenen Messe in Havanna auf Kuba. "Die FIHAV ist die zentrale Messe Kubas und gilt als führende Handelsveranstaltung im karibischen Raum", sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am Dienstag in Schwerin.

03.11.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

"FilmlocationMV" kann starten

Mecklenburg-Vorpommern profiliert sich in den letzten Jahren zunehmend als Standort für größere Film- und Fernsehproduktionen. "Mit dem Aufbau einer landesweiten Filmservice- und Filmberatungsstelle wird jetzt ein weiterer Baustein im Konzept zur Förderung des Film- und Medienstandortes Mecklenburg-Vorpommern umgesetzt", sagte Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Stefan Rudolph am Montag in Schwerin.

03.11.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Mentorenprogramm erfolgreich

Das Mentorenprogramm des Wirtschaftsministeriums erfreut sich wachsender Beliebtheit: Mehr als 100 Firmenchefs und Gründer trafen sich am Montag in Waren, um sich über die künftige Ausrichtung des Programms auszutauschen. "Das Programm ist ein erfolgreicher Teil der Gründerförderung. Es lebt von den Menschen, die sich daran beteiligen, es lebt von Engagement und Erfahrung", sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel zur Begrüßung.

03.11.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Medieneinladung zur Grundsteinlegung

Die FMZ GmbH, ein Tochterunternehmen der DOT GmbH mit Niederlassungen in Teterow und im Rostocker Hafen, baut eine neue moderne Fertigungshalle in Rostock. Der 1.000 qm Neubau unmittelbar neben dem Betriebsgelände der Stammfirma schafft die Voraussetzungen für die Herstellung hochwertiger Medizinprodukte, insbesondere Implantate, die weltweit steigend nachgefragt werden.

30.10.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Jordanische Delegation besucht MV

Eine jordanische Delegation besucht derzeit Umwelttechnik-Unternehmen, Industrie- und Handelskammern und Umweltbehörden in Mecklenburg-Vorpommern. Auf dem Programm stehen Fachvorträge sowie Besuche von Aufbereitungs- und Abfallbehandlungsanlagen. "Die Runderneuerung und Reparatur von Altautoreifen sowie deutsche Qualitätsstandards sind Schwerpunkte der Reise", sagte Wirtschaftsstaatssekretär Rüdiger Möller am Donnerstag bei einem Empfang.

30.10.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Arbeitslosigkeit in MV sinkt

In Mecklenburg-Vorpommern ist die Zahl der Arbeitslosen im Oktober auf den tiefsten Stand seit 1990 gesunken. "Trotz Bankenkrise gibt es Wachstum in wichtigen Unternehmen, das für Nachfrage am Arbeitsmarkt sorgt", sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Jürgen Seidel am Donnerstag in Schwerin. Mit 109.200 lag die Arbeitslosenzahl in Mecklenburg-Vorpommern um 18.300 unter dem Vorjahresmonat, die Quote lag bei 12,5 Prozent.

29.10.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Wellnesszertifikate an Hotels vergeben

In Binz haben am Mittwoch 23 Hotels und fünf Freizeitbäder mit besonders guten Wellness- und Gesundheitsangeboten das bundesweit gültige Wellnesszertifikat erhalten. "Viele Menschen erschließen sich das Gesundheitsland Mecklenburg-Vorpommern über gesundheitstouristische Angebote", sagte Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Stefan Rudolph bei der Verleihung, "die Zahl der Gesundheitsurlauber nimmt stetig zu. Schon jetzt sind die Wellnessangebote für Urlauber ein wichtiger Grund für eine Reise in den Nordosten."

29.10.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

EU-Großprogramm Region Südliche Ostsee

Für das EU-Großprogramm "Region Südliche Ostsee" werden neue länderübergreifende Projekte gesucht. Dazu führt das Beratungsbüro für Mecklenburg-Vorpommern in Rostock am 5. November 2008 ein Seminar für Lead-Partner durch. Hier können Projektverantwortliche ihre Ideen von Experten vorprüfen lassen. "Das Programm ist das Herzstück für Initiativen und Projekte in der südlichen Ostsee", sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am Mittwoch in Schwerin.

29.10.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Einladung zur 3. Landesstrategiekonferenz Wissenschaft und Wirtschaft in Wismar

Ob weiße Fischkisten, stoßdämpfendes Verpackungsmaterial oder wärmeisolierende Dämmstoffe – aufschäumbares Polystyrol ist kaum noch aus dem Alltag wegzudenken. Bis zum Jahr 2012 plant der skandinavische Marktführer, die norwegische Jackon GmbH (jackon.de) die Produktionskapazitäten zu verdoppeln und bis zu 30 Millionen Euro am Standort Wismar zu investieren.

28.10.2008  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus

Wirtschaftsbericht MV 2008 vorgelegt

Die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern ist auf gutem Weg. "Die Industriebranchen, die unternehmensnahen Dienstleistungen, der Tourismus und die Gesundheitswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern sind auf Wachstumskurs", sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel am Dienstag bei der Vorstellung des Wirtschaftsberichtes 2008 in Schwerin. "Neuansiedlungen und zahlreiche Erweiterungen, vor allem in den Wachstumsbranchen des Landes, schaffen neue Arbeitsplätze."