13. Veranstaltungen und private Feiern

FAQ Corona

Kann ich in Mecklenburg-Vorpommern eine öffentliche oder nicht-öffentliche Veranstaltung durchführen?

Nein, das ist derzeit nicht möglich.

Kann ich in Mecklenburg-Vorpommern zu einem Familientreffen, einer Familienfeier oder zu einem Abend mit Freunden einladen?

Leider kommt es gerade bei privaten Zusammenkünften wie Familienfeiern leicht zu Ansteckungen. Deshalb gelten auch bei privaten Zusammenkünften die geltenden Kontaktbeschränkungen.

Bitte beachten Sie: Private Besuche aus anderen Bundesländern sind im Moment nur innerhalb der Kernfamilie zulässig. Als Kernfamilie gelten Ehegatten, eingetragene Lebenspartner, Lebensgefährten, Kinder, Eltern, Geschwister, Enkel, Urenkel, Großeltern und Urgroßeltern. 

Es ist wichtig, jetzt Kontakte zu reduzieren. Deshalb raten wir dringend dazu, familiäre Zusammenkünfte und private Treffen auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Die anwesenden Personen sind bei privaten Zusammenkünften in einer Anwesenheitsliste zu erfassen. Die Personen sind verpflichtet wahrheitsgemäße Angaben zu den Daten zu machen. Es wird empfohlen zu Dokumentation der Kontaktnachverfolgung in elektronischer Form durchzuführen. Bitte nutzen Sie dazu die LUCA-App, sobald Sie in Ihrem Landkreis oder Ihrer kreisfreien Stadt verfügbar ist. Eine übersichtliche Zusammenstellung von Informationen zu der LUCA-App für Kunden und Händler finden Sie auf der Webseite der IHK Schwerin.

Mit wie vielen Gästen kann ich eine Hochzeit feiern?

An der Trauung dürfen 10 Personen aus verschiedenen Haushalten teilnehmen, wobei zu den Haushalten gehörende Kinder bis 14 Jahre und die Standesbeamtin bzw. der Standesbeamte nicht mitgezählt werden. Auch hier gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP- oder FFP2-Maske). Für das Ehepaar gilt für den Akt der Eheschließung die Maskenpflicht nicht.

Hinweis: unter Umständen ist in manchen Standesämtern eine Reduzierung des Teilnehmerkreises aufgrund der Raumgröße und des Hygienekonzeptes möglich. Bitte klären Sie dies mit Ihrem Standesamt.

Im Freien wird das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung dringend empfohlen. An dieser Stelle ist auf das Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Metern hinzuweisen.

Das Abnehmen der Mund-Nasen-Bedeckung durch die Standesbeamtin oder den Standesbeamten während der Amtshandlung ist bei Einhaltung besonderer Vorsichtsmaßnahmen, welche in den einrichtungsbezogenen Sicherheits- und Hygienekonzepten niedergeschrieben sein muss, zulässig.

Die anwesenden Personen sind in einer Anwesenheitsliste zu erfassen. Die Personen sind verpflichtet wahrheitsgemäße Angaben zu den Daten zu machen. Es wird empfohlen zu Dokumentation der Kontaktnachverfolgung in elektronischer Form durchzuführen. Bitte nutzen Sie dazu die LUCA-App, sobald Sie in Ihrem Landkreis oder Ihrer kreisfreien Stadt verfügbar ist. Eine übersichtliche Zusammenstellung von Informationen zu der LUCA-App für Kunden und Händler finden Sie auf der Webseite der IHK Schwerin.

Bei der Hochzeitsfeier sind jedoch die gültigen Kontaktbeschränkungen zu beachten.

Mit wie vielen Gästen darf ich eine Beerdigung abhalten?

An der Beisetzung selbst dürfen bis zu 20 Personen aus verschiedenen Haushalten teilnehmen, wobei zu den Haushalten gehörende Kinder bis 14 Jahre nicht mitgezählt werden. Diese Beschränkung gilt nicht für Trauergottesdienste in Kirchen, Moscheen, Synagogen, Kapellen und ähnlichen Räumen. Hier sind die Auflagen für Zusammenkünfte jedweder Glaubensgemeinschaften zu beachten.

Auch hier gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP- oder FFP2-Maske). Im Freien wird das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung dringend empfohlen. An dieser Stelle ist auf das Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Metern hinzuweisen.

Das Abnehmen der Mund-Nasen-Bedeckung durch Redner und Rednerinnen während der Amtshandlung ist bei Einhaltung besonderer Vorsichtsmaßnahmen, welche in den einrichtungsbezogenen Sicherheits- und Hygienekonzepten niedergeschrieben sein muss, zulässig.

Die anwesenden Personen sind in einer Anwesenheitsliste zu erfassen. Die Personen sind verpflichtet wahrheitsgemäße Angaben zu den Daten zu machen. Es wird empfohlen zu Dokumentation der Kontaktnachverfolgung in elektronischer Form durchzuführen. Bitte nutzen Sie dazu die LUCA-App, sobald Sie in Ihrem Landkreis oder Ihrer kreisfreien Stadt verfügbar ist. Eine übersichtliche Zusammenstellung von Informationen zu der LUCA-App für Kunden und Händler finden Sie auf der Webseite der IHK Schwerin.

Bei anschließend stattfindenden Feiern sind die gültigen Kontaktbeschränkungen zu beachten.

Können Städte- und Gemeindevertretungen tagen?

Ja.

Die anwesenden Personen sind in einer Anwesenheitsliste zu erfassen. Die Personen sind verpflichtet wahrheitsgemäße Angaben zu den Daten zu machen. Es wird empfohlen zu Dokumentation der Kontaktnachverfolgung in elektronischer Form durchzuführen. Bitte nutzen Sie dazu die LUCA-App, sobald Sie in Ihrem Landkreis oder Ihrer kreisfreien Stadt verfügbar ist. Eine übersichtliche Zusammenstellung von Informationen zu der LUCA-App für Kunden und Händler finden Sie auf der Webseite der IHK Schwerin.

Kann ich in Mecklenburg-Vorpommern eine Demonstration durchführen?

Die Versammlungs­freiheit ist auch in Krisen­zeiten besonders geschützt. Versammlungen unter freiem Himmel, wie zum Beispiel Demonstrationen, sind mit bis zu maximal 500 Personen möglich, wenn die Einhaltung des erforderlichen Mindest­abstandes von 1,50 Metern zwischen den Personen gesichert ist, die gestiegenen hygienischen Anforderungen beachtet werden und alle teilnehmenden Personen eine medizinische Maske (OP- oder FFP2-Maske) tragen.

Versammlungen müssen wie sonst auch bei der zuständigen Versammlungs­behörde angemeldet werden. Für Versammlungen unter freiem Himmel mit mehr als 500 Personen kann auf Antrag eine Ausnahme­genehmigung der Versammlungs­behörde nach Herstellung des Einvernehmens mit der zuständigen Gesundheits­behörde unter Beachtung der Anforderungen des Infektions­schutz­gesetzes erteilt werden.