Aktuell

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff:  alle
  • Bereich:  Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
  • Zeitraum:   
20.01.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Veränderungen im Bestellungsverfahren tragen Früchte: Nur wenige offene Schulleitungsstellen im Land

Die Zahl der offenen Stellen für Schulleiterinnen bzw. Schulleiter und deren Vertreterinnen bzw. Vertreter an den öffentlichen allgemein bildenden und beruflichen Schulen in Mecklenburg-Vorpommern liegt auf niedrigem Niveau. Von den rund 1.000 Schulleiter- und Stellvertreterposten an den öffentlichen Schulen waren Ende 2016 nur 15 Stellen für Schulleiter und 15 Stellen für stellvertretende Schulleiter nicht dauerhaft besetzt.

19.01.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Rostock: Erste selbstständige Fraunhofer-Einrichtung wird eröffnet

Wissenschaftsministerin Birgit Hesse wünscht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ersten selbstständigen Fraunhofer-Einrichtung in Mecklenburg-Vorpommern gutes Gelingen und viel Erfolg bei der weiteren Arbeit. Seit dem 1. Januar 2017 wird das Fraunhofer-Anwendungszentrum für Großstrukturen in der Produktionstechnik (AGP) am Standort Rostock als selbstständige Einrichtung der Gesellschaft geführt. Am Freitag, 20. Januar 2017, wird die Einrichtung mit einem Symposium offiziell eröffnet. Perspektivisch soll sie sich zu einem eigenen Fraunhofer-Institut entwickeln.

18.01.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Digitale Bildung: Wichtiges Thema für Schülerinnen und Schüler

Foto: Henning Lipski

Bildungsministerin Birgit Hesse hat in Schwerin den Vorstand des amtierenden Landesschülerrates empfangen. Bei dem ersten Treffen nach der Amtsübernahme hat sich die Ministerin mit den Schülerinnen und Schülern über die digitale Bildung und die Klassenfahrten ausgetauscht.

16.01.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Schuljahr 2015/1016: Anteil der Schulschwänzer liegt bei 1,5 Prozent

In Mecklenburg-Vorpommern haben im Schuljahr 2015/2016 insgesamt 1.972 Schülerinnen und Schüler an öffentlichen allgemein bildenden Schulen mehr als fünf Tage unentschuldigt gefehlt. Bei 125.330 Schülerinnen und Schülern an öffentlichen allgemein bildenden Schulen entspricht dies einem Anteil von lediglich 1,5 Prozent. Im Schuljahr 2014/2015 waren es mit insgesamt 1.361 Schülerinnen und Schülern 1,1 Prozent. Ab sechs unentschuldigten Fehltagen sprechen Pädagoginnen und Pädagogen von schulaversivem Verhalten.

13.01.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Deutscher Preis für Denkmalschutz 2017 ausgeschrieben

Kulturministerin Birgit Hesse ruft dazu auf, Vorschläge für den „Deutschen Preis für Denkmalschutz“ einzureichen. Die Auszeichnung des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz wird jährlich vergeben und ist die höchste ihrer Art in Deutschland. Das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz ist an die einzelnen Länder herangetreten mit der Bitte, die diesjährige Ausschreibung bekannt zu machen. Vorschläge für Preisträgerinnen und Preisträger müssen bis Freitag, 31. März 2017, eingereicht werden.

13.01.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Aktuelle Wetterlage

In Mecklenburg-Vorpommern kann es infolge der aktuellen Wetterlage zu Einschränkungen bei der Schülerbeförderung kommen.

11.01.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

„Learn about skills – der Berufswahlparcours“ erstmals in Wismar

Am Alten Hafen läuft seit Montag erstmals „Learn about skills - der Berufswahlparcours“. Das Projekt zur Stärkenentdeckung, Berufsorientierung und Lebensplanung für Schülerinnen und Schüler in Mecklenburg-Vorpommern bietet rund 1.000 Jugendlichen Orientierung auf dem Weg in den Beruf. Vorangegangen sind Projekte in Waren (Müritz), Neubrandenburg, Güstrow, Schwerin, Stralsund, Torgelow und Greifswald. In Rostock wird das Projekt für das laufende Schuljahr abgeschlossen. Im ganzen Land werden insgesamt rund 6.500 Jugendliche von etwa 180 Schulen erreicht.

10.01.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Schuljahr 2016/2017: Land stellt 700.800 Euro für Klassenfahrten bereit

Bildungsministerin Birgit Hesse ist Befürchtungen von Schülern, Lehrern und Eltern entgegengetreten, Klassenfahrten könnten im Schuljahr 2016/2017 wegen einer unzureichenden Finanzierung nicht stattfinden. Das Land hat die Mittel für Klassenfahrten bereits im Jahr 2012 auf jährlich 700.800 Euro aufgestockt. Jede Schule erhält seitdem ein auf fünf Jahre festgelegtes Budget für Schulwanderungen und Schulfahrten, das anhand der Klassenzahl berechnet wird. Die Schulen haben die Möglichkeit, innerhalb von drei Kalenderjahren ihr Budget zu übertragen.

10.01.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Mehr Demokratie in der Schule – Urwahl des Schülersprechers möglich

Mit der Möglichkeit der Urwahl der Schülersprecherin bzw. des Schülersprechers will das Land den Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule stärken. Das Kabinett hat heute eine entsprechende Änderung des Schulgesetzes gebilligt.

09.01.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Rostock: Land unterstützt Ankauf eines Digitalmikroskops

Das Land Mecklenburg-Vorpommern unterstützt die Universitätsmedizin Rostock bei der Anschaffung eines Digitalmikroskops in Höhe von 71.165 Euro. Das Gerät soll zu Forschungszwecken im Rahmen von Drittmittelprojekten bei der Zusammenarbeit mit Unternehmen eingesetzt werden. Eine Verwendung in der medizinischen Versorgung von Patientinnen und Patienten ist nicht vorgesehen. Die Mittel für den Ankauf stammen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

offene Stellen

Freie Stellen in der Landesverwaltung und den Schulen

Stellenangebote

endlich frei!

Die Ferientermine der allgemein bildenden und beruflichen Schulen

Ferientermine

Bildung in MV

Das Online-Portal für Schule und Bildungsthemen

Bildungsserver MV

Kulturportal

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

Kultur-MV.de