Aktuell

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
  • Zeitraum:   
20.07.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Auf die Zeugnisse, fertig, los: Die Sommerferien starten!

Morgen starten 146.593 Schülerinnen und Schüler an den 487 öffentlichen und 76 freien allgemein bildenden Schulen in Mecklenburg-Vorpommern in die Sommerferien. Vorher aber bekommen die 130.216 Mädchen und Jungen an den öffentlichen allgemein bildenden Schulen und die 16.377 Kinder und Jugendlichen an den freien allgemein bildenden Schulen ihre Zeugnisse. Erster regulärer Schultag an den allgemein bildenden Schulen nach den Sommerferien ist Montag, 4. September 2017.

20.07.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Neue Professorin für die Hochschule Neubrandenburg

Dr.-Ing. Caroline Rolka wurde heute mit Wirkung zum 01.08.2017 durch die Hochschule Neubrandenburg in Vertretung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur die Bezeichnung „Professorin“ verliehen und für das Fach „Gartengeschichte/Gartendenkmalpflege“ im Fachbereich Landschaftswissenschaften und Geomatik eingestellt.

19.07.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Hohe Erfolgsquote bei freiwilligem 10. Schuljahr

Im auslaufenden Schuljahr 2016/17 haben landesweit 404 Jugendliche über das freiwillige 10. Schuljahr die Berufsreife erworben. Damit liegt die Erfolgsquote bei 91,2 Prozent der 443 zum Schuljahresbeginn gestarteten Schülerinnen und Schüler.

19.07.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

1,3 Mio. Euro für Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern

Um die Qualitätsstandards in der fachlichen Ausbildung im Handwerk zu sichern, unterstützt das Land die überbetriebliche Ausbildung der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr mit 1,3 Millionen Euro. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) und sind für die drei Bildungszentren in Neubrandenburg, Neustrelitz und Rostock bestimmt. Die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) dient als Ergänzung und Unterstützung der betrieblichen Ausbildung in Handwerksbetrieben.

18.07.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

"Integrative Kraft" - Sport macht Kommunen attraktiv

Auf der Kommunalen Sportkonferenz des Städte- und Gemeindetages Mecklenburg-Vorpommern hat Sportministerin Birgit Hesse heute den Sport als wichtigen Teil der kommunalen Daseinsvorsorge hervorgehoben.

17.07.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Modellvorhaben „Integrierte Berufsorientierung“ gestartet

Logo Bildungsketten

In Mecklenburg-Vorpommern beteiligen sich 21 Schulen an einem neuen dreijährigen Modellvorhaben zur Studien- und Berufsorientierung. Ziel ist es, den Übergang von der Schule in den Beruf für mehr Schülerinnen und Schüler nahtloser zu gestalten. Das Modellprojekt „Integrierte Berufsorientierung“ wird von der Bundesregierung, der Landesregierung und der Bundesagentur für Arbeit unterstützt. Die Projektpartner haben im Rahmen der bundesweiten Initiative Bildungsketten eine entsprechende Vereinbarung geschlossen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) stellt aus seinem Berufsorientierungsprogramm (BOP) bis 2020 rund 9 Mio. Euro für Mecklenburg-Vorpommern bereit, davon rund 1,1 Millionen Euro für das Modellvorhaben „Integrierte Berufsorientierung“. Zusätzlich finanziert das BMBF die Potenzialanalyse in Mecklenburg-Vorpommern mit rund 550.000 € im Rahmen der Berufseinstiegsbegleitung.

17.07.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Überbetriebliche Ausbildung: 750.000 Euro für Handwerkskammer Schwerin

Das Land unterstützt die Handwerkskammer Schwerin bei der überbetrieblichen Ausbildung in diesem Jahr mit 750.000 Euro. Die Mittel stammen aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) und werden für die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) eingesetzt. Sie dient als Ergänzung und Unterstützung der betrieblichen Ausbildung in Handwerksbetrieben. Die praktischen Lehrgänge finden vom ersten bis zum vierten Ausbildungsjahr in den Bildungszentren der Handwerkskammern oder in anerkannten Berufsbildungseinrichtungen statt.

14.07.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Praxisorientierte Erzieherausbildung: 90 Anmeldungen liegen vor

Im kommenden Ausbildungsjahr kann die neue praxisorientierte Erzieherausbildung an allen fünf geplanten Standorten starten. Das Land wird in Güstrow, Neubrandenburg, Rostock, Stralsund und Schwerin eine entsprechende Berufsschulklasse einrichten. Die neue Ausbildung zur bzw. zum „Staatlich anerkannten Erzieher/in 0 - 10“ dauert drei Jahre und erfolgt in einer Kindertageseinrichtung und in der Berufsschule. Sie ist damit um ein Jahr kürzer, als die vierjährige schulische Ausbildung zur bzw. zum Erzieher/-in, die zur Betreuung von 0- bis 27-Jährigen befähigt.

13.07.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Schuljahr 2016/2017: Mehr Schwimmlehrkräfte an den Grundschulen

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es heute mehr Schwimmlehrkräfte an den Schulen als vor einem Jahr. Das Land hat mit Beginn des Schuljahres 2016/2017 Fortbildungen für eine Schwimmlehrerausbildung aufgelegt. In drei Lehrgängen haben sich jeweils 20 Lehrkräfte qualifiziert. Im Schuljahr 2017/2018 sind weitere Kurse geplant. In den Fortbildungen wird Lehrerinnen und Lehrern die Methodik des Schwimmens vermittelt. Außerdem können sie eine Rettungsschwimmerqualifikation erlangen. Die Kurse werden gemeinsam mit der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft veranstaltet.

12.07.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

447.580 Euro für Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik

Die Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald verstärkt die Aus-, Fort- und Weiterbildung im Bereich Niederdeutsch von Lehrerinnen und Lehrern sowie Fachkräften in Kindertageseinrichtungen. Dazu hat die Universität Greifswald ein Kompetenzzentrum für Niederdeutschdidaktik eingerichtet. Das Land unterstützt das Vorhaben in den Jahren 2017 bis 2020 mit insgesamt 447.580 Euro. Die Einrichtung eines solchen Zentrums ist im Landesprogramm „Meine Heimat – mein modernes Mecklenburg-Vorpommern“ vorgesehen.

offene Stellen

Freie Stellen in der Landesverwaltung und den Schulen

Stellenangebote

Bildung in MV

Das Online-Portal für Schule und Bildungsthemen

Bildungsserver MV

Studieren in MV

Alles zu Hochschulen und Studiengängen in MV

Studieren mit Meerwert

Kulturportal

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

Kultur-MV.de