Aktuell

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt
  • Zeitraum:   
23.03.2017  | LU  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Neue Info-Tafeln informieren und navigieren im Müritz-Nationalpark

Pünktlich zur neuen Saison weihte Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft und Umwelt, heute am Eingangsbereich Carpin (LK Mecklenburgische Seenplatte) die ersten neuen Informationstafeln im Müritz-Nationalpark ein. „Damit schaffen wir eine wichtige Voraussetzung für die jährlich 650.000 bis 750.000 Besucher“, so der Minister.

22.03.2017  | LU  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

„Die Wildnis vor der Haustür“ – Nationalparks starten in neue Saison

Die Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft und Jasmund sind heute mit einer Auftaktveranstaltung auf der Halbinsel Zingst in die Saison 2017 gestartet. Passend zum Wissenschaftsjahr 2016/17 „Meere und Ozeane“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung steht das Jahr 2017 bei beiden Nationalparken unter dem Motto „MeerWildnis“.

22.03.2017  | LU  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Weltwassertag 2017: Abwasserentsorgung kein Selbstläufer

Die Nutzung von Abwasser gewinnt bei der Bekämpfung der globalen Wasserknappheit zunehmend an Bedeutung. Der diesjährige Weltwassertag am 22. März 2017 steht daher folgerichtig unter dem Motto „Wastewater – Abwasser“. Die Vereinten Nationen möchten damit auf den großen Aufholbedarf aufmerksam machen, Abwasser zu reduzieren und den Anteil an Wiederverwendung zu erhöhen.

22.03.2017  | LU  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Freiluftausstellung „Einflussreich“ informiert über Hochwasserschutz

Am Freitag, den 24. März 2017, um 11.00 Uhr, eröffnet Umweltminister Dr. Till Backhaus die Freiluftausstellung „Einflussreich“ im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Mecklenburg-Vorpommern.

22.03.2017  | LU  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Südost-Rügen wird Modellregion für nachhaltigen Qualitätstourismus

Im Biosphärenreservat Südost-Rügen soll ein neues Netzwerk entstehen, das Landnutzung und Naturschutz verzahnen und miteinander in Einklang bringen soll. Dafür übergab Umweltminister Dr. Till Backhaus heute eine Förderbescheid in Höhe von 150.00 Euro an den Förderverein Insula Rugia e.V.

21.03.2017  | LU  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Tag des Waldes: Backhaus würdigt Leistungen der Waldbesitzer

Der 21. März ist der „Tag des Waldes“. Er soll die vielseitige Bedeutung von Wäldern unterstreichen. Wälder sind lebenswichtige Ökosysteme, die maßgeblich den Wasserhaushalt, den Kohlenstoffkreislauf und damit das Klima beeinflussen. Wälder sind aber auch für die Menschen Lebensraum, Arbeitsraum, Erholungs- und Bildungsraum. Und sie liefern wertvolle, nachwachsende Rohstoffe.

21.03.2017  | LU  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Backhaus weiht Info-Tafeln im Müritz-Nationalpark ein

Am Donnerstag, dem 23. März 2017, um 12:00 Uhr weiht der Minister für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Till Backhaus, die neuen Informations-Tafeln im Müritz-Nationalpark ein. Dazu laden wir Sie recht herzlich an den Rand des Weltnaturerbes „Alte Buchenwälder Serrahn“ nach Carpin ein!

20.03.2017  | LU  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Land investiert in die Entwicklung des ländlichen Raums

Am Donnerstag, den 23. März 2017, und Freitag, den 24. März 2017 übergibt Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus für Infrastrukturprojekte und Vorhaben der Daseinsvorsorge Förderbescheide an mehrere Gemeinden in verschiedenen Teilen des Landes.

20.03.2017  | LU  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Saisonauftakt in den Nationalparken

Am Mittwoch, den 22. März 2017, um 16.00 Uhr, startet der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft in die Saison 2017.

20.03.2017  | LU  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Land unterstützt Netzwerk-Aufbau in Biosphärenreservat Südost-Rügen

Am Mittwoch, den 22. März 2017, um 10.30 Uhr, übergibt Umweltminister Dr. Till Backhaus dem Förderverein Insula Rugia in Baabe einen Förderbescheid in Höhe von 150.000 Euro zum Aufbau eines Netzwerkes „nachhaltige Entwicklung im UNESCO Biosphärenreservat Südost-Rügen“.