Pflegestützpunkte

zwei Männer sitzen diskutierend am Schreibtisch Details anzeigen

Beratung - unabhängig und individuell

zwei Männer sitzen diskutierend am Schreibtisch

Beratung - unabhängig und individuell

Pflegestützpunkte beraten unabhängig und trägerübergreifend. Sie sind die erste Anlaufstation für Pflegebedürftige und deren Angehörige. Bei der Neuausrichtung der Pflege – hin zu einer Stärkung der ambulanten und teilstationären Angebote – spielen die Pflegestützpunkte eine große Rolle. Pflegebedürftigkeit heißt heute nicht unbedingt, dass man die Wohnung verlässt und kein selbstbestimmtes Leben mehr führen kann. Oftmals kann durch kleine Veränderungen der eigenen Wohnung ein Heimaufenthalt verhindert oder zumindest verzögert werden. Auch in einem solchen Fall beraten die Pflegestützpunkte.

Kontakt

Referatsleiter 430 - Belange pflegebedürftiger Menschen
Ferdinand Dorok
Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung
Abteilung Soziales
Friedrich-Engels-Str. 47
19061 Schwerin
Telefon: +49-385 588 9430
Telefax: +49-385 588 9705

Publikationen und Dokumente

Publikationen

Karte Pflegestützpunkte 2016

Sonstiges

Adressen Pflegestützpunkte