Aktuell

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung
  • Zeitraum:   
22.01.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Land unterstützt 16 Stadtentwicklungsprojekte mit EU-Fördermitteln

Im vergangenen August hat das Bauministerium den dritten Projektaufruf zur Bereitstellung von Fördermitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung für die integrierte nachhaltige Stadtentwicklung gestartet. Nun stehen die 13 Kommunen fest, die Fördermittel in Höhe von mehr als 30 Millionen Euro für die Umsetzung von insgesamt 16 Maßnahmen erhalten.

22.01.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Stadt Franzburg erhält Zuwendungsbescheid für Sporthalle

Die Stadt Franzburg (Landkreis Vorpommern-Rügen) erhält vom Bauministerium eine Zuwendung in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro für den Ersatzneubau einer Einfeld-Sporthalle an der "Martha Müller-Grählert"-Schule.

18.01.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Christian Pegel appelliert: Machen Sie Ihre Passwörter sicher!

Gehäuft werden im Internet persönliche Daten von Nutzern des World Wide Web angeboten, so jüngst eine Sammlung von E-Mail-Adressen und geknackten Passwörtern zu 773 Millionen Online-Konten. Mecklenburgs-Vorpommerns Digitalisierungsminister [...]

18.01.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Städtebaufördermittel für Wismarer Kleinschmiedestraße und Nikolaikirche

Die Hansestadt Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) erhält vom Bauministerium zwei Zustimmungsbescheide für den Einsatz von Städtebaufördermitteln für zwei Vorhaben im Sanierungsgebiet „Altstadt“ in Höhe von insgesamt ca. 190.000 Euro.

18.01.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Putbus: Zustimmungsbescheid für Umgestaltung Am Mühlenberg

Die Stadt Putbus (Landkreis Vorpommern-Rügen) erhält vom Bauministerium für die Umgestaltung der Nebenanlagen der Straße Am Mühlenberg einen Zustimmungsbescheid zum Einsatz von Städtebaufördermitteln in Höhe von rund 90.000 Euro.

17.01.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Wismar: Zustimmungsbescheid für Erneuerung der Rigaer Straße

Die Hansestadt Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) erhält vom Bauministerium für die Erneuerung und Umgestaltung der Rigaer Straße innerhalb des Fördergebiets Ost-Kagenmarkt einen Zustimmungsbescheid zum Einsatz von Städtebaufördermitteln in Höhe von knapp 100.000 Euro.

17.01.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Anklam: Schulcampus „Käthe Kollwitz“ wird erweitert und saniert

Für die Erweiterung und Sanierung des Schulcampus „Käthe Kollwitz“ übergeben am Freitag, 18. Januar 2019, Landesbauminister Christian Pegel und der parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann in Anklam drei Zuwendungsbescheide an den Bürgermeister der Hansestadt, Michael Galander.

16.01.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Greifswald: Pegel übergibt Förderbescheid für Kita-Neubau

Bauminister Christian Pegel übergibt morgen (Donnerstag, 17.1.2019) an Jeanette von Busse, Vize-Oberbürgermeisterin der Universitäts- und Hansestadt Greifswald (Landkreis Vorpommern-Greifswald), einen Zustimmungsbescheid über den Einsatz von Städtebaufördermitteln für den Ersatzneubau der Kindertagesstätte „Samuil Marschak“ in Höhe von rund 2,3 Millionen Euro.

16.01.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Malchow erhält Förderung für Ausbau der Straße Kloster

Die Inselstadt Malchow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) erhält vom Infrastrukturministerium für den Ausbau der Straße Kloster 167.600 Euro Fördermittel.

15.01.2019  | EM  | Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung

Landesbaupreis 2019: Bewerbungen noch bis zum 15. Februar möglich

Der Preis wird in den Kategorien „Bausumme bis eine Million Euro“ und „Bausumme ab einer Million Euro“ verliehen und ist je Kategorie mit 2.000 Euro sowie Belobigungen mit bis zu 2.000 Euro insgesamt dotiert.