Ministerium für Inneres, Bau und Digitalisierung

Vorheriges Element anzeigen Nächstes Element anzeigen

Neue katho­lische Seel­sor­gerin für die Polizei

Innenminister Christian Pegel begrüßte Christina Innemann in ihrem neuen Amt.

Das macht sie
Innenminister Christian Pegel begrüßte Christina Innemann in ihrem neuen Amt.

Waldbrand-schutz im Fokus

Moderne Technik und heikle Szenarien beim Waldbrandaktionstag 2022 des Landesamtes für Zentrale Aufgaben und Technik der Polizei, Brand und Katastrophenschutz M-V.

Innenminister Christian Pegel (r.) begutachtet die Technik bei Waldbrandaktionstag 2022

Landesbau-preis 2022 verliehen

Bauminister Christian Pegel mit Zarrentins Bürgermeister Klaus Draeger (2. u. 3. v. l.), den Planern und bauaus-führenden Firmen, Jurymitgliedern sowie Auslobern des Landesbaupreises M-V. 

Zu den Projekten
Bauminister Christian Pegel hat an sieben Projekte den Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern 2022 verliehen.

Landes-eigener Funkmast sendet

Bei Göllin im Landkreis Rostock versorgt erstmals ein Funkmast, den das Land errichten ließ, die dünn besiedelte Umgebung mit leistungsfähigem Mobilfunk.

Freude übers Netz
Digitalisierungsminister Christian Pegel (r.) war mit am Auslöser für den Start des Mobilfunknetzes bei Göllin.

Abschluss und Neubeginn

Der frischgebackene Verwaltungsnachwuchs startet ins Arbeitsleben, während Neulinge ab sofort ihre Ausbildung an der Fachhochschule in Güstrow beginnen. 

Beruf mit Aussichten
Minister Christian Pegel übergibt den Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums „Öffentliche Verwaltung“ ihre Urkunden.

Mietpreis-bremse auch nach 2023 möglich

Ein Gutachten im Auftrag der Landesregierung zeigt: die Voraussetzungen für eine Weiterführung der Mietpreisbremse in Rostock und Greifswald sind gegeben.

Das steht im Gutachten
Gutachter Fabian Maaß (r.) stellte das Gutachten mit Bauminister Christian Pegel (M.) in beiden Städten vor, hier in Rostock mit Sozialsenator Steffen Bockhahn.

Terroralarm am Haupt-bahnhof

Zum Glück nur eine Übung: Polizei und Rettungsdienste in der Rostock probten den Einsatz für einen Terrorangriff. Minister Christian Pegel verschaffte sich Einblicke in die Arbeit.

Mehr als 1.000 Retter im Einsatz
Innenminister Christian Pegel beobachtete die Übung von sicherer Position im Zug aus (r.).

Kunst im Innenministerium

Im Ministerium ist ab sofort die Herbstausstellung mit dem Titel „Acrylmalerei trifft Strandgut und Mee(h)r“. Bis zum 2. Dezember werden Werke u.a. aus Acryl und mit Naturmaterialien gezeigt.

Alles zur Ausstellung
Staatssekretärin Ina-Maria Ulbrich im lebhaften Gespräch mit den Künstlerinnen Sabrina Malchow und Nicole Kohröber (v.l.).

Älteste Feuerwehr Rostocks wurde 160

Mit einem großen Fest für alle feierte die Freiwillige Feuerwehr Groß Klein den Geburtstag.

Die Groß Kleiner Feuerwehr
Minister Pegel (r.) mit Thomas Ebeling von der Freiwilligen Feuerwehr Groß Klein.

Mit Bundes­bau­minis­terin Gey­witz unter­wegs in M-V

Bun­des­bau­mi­nis­terin Klara Gey­witz schaute sich mit Christian Pegel im Nord­wes­ten von M-V zu ak­tuel­len bau­po­li­ti­schen The­men um.

Das gesamte Besuchsprogramm
Eine Station war das Wismarer Unternehmen „Egger Holzwerkstoffe“ zum Thema nachhaltige Baustoffe: Finanz- und Verwaltungs-Chef Ralf Lorber, Klara Geywitz, Klimaschutzminister Till Backhaus und Christian Pegel (v.l.).

Neues Zentrum für Feuer­wehr­tech­nik

Ausbildungsstätte, Werkstatt und Prüfstelle für die 162 freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Rostock – das ist die neue Feuerwehrtechnische Zentrale in Beselin.

Die Einweihungsfeier
Auch Brandschutzdienststelle und Feuerwehrverband des Kreises haben dort ein neues Zuhause. Landrat Sebastian Constien (l.) und Minister Christian Pegel (r.) gratulierten zur Einweihung.

Innen­minis­ter auf Strei­fe

Christian Pegel be­glei­tete im Ost­see­bad Bol­ten­ha­gen Beamte, die den Sommer über im Bäder­dienst der Polizei für Sicher­heit in den Tou­ris­mus­zent­ren sorgen.

Weit mehr als Ordnungshüter
Innenminister Christian Pegel lässt sich von Polizeikommissarin Lena Janke und Polizeihauptkommissar Marcus Wiedehold (v.r.) auf der Seebrücke erklären, was die Polizei im Bäderdienst genau macht.

Ministerium im Blick

Aktuelles aus dem Ministerium