Vorheriges Element anzeigen Nächstes Element anzeigen

Bürger­forum in Wuster­husen

Minister Glawe dankt allen Anwesenden für ihre Beteiligung am Bürgerforum „30 Jahre Mauerfall - Was bleibt? Was kommt?“: „Das war eine spannende Diskussion mit vielen interessanten Fragen."

Für viele war die Wendezeit 1989/1990 eine bewegte und prägende Zeit. „30 Jahre Mauerfall - Was bleibt? Was kommt?“ lautete deshalb das Thema des Bürgerforums mit Wirtschaftsminister Glawe bei der HAB Hallen- und Anlagenbau GmbH in Wusterhusen (Landkreis Vorpommern-Greifswald).  Im Fokus standen beispielsweise die Themen ländlicher Raum, wirtschaftliche Entwicklung sowie die Situation in den Krankenhäusern.

Genting Hong Kong

Wirtschaftsminister Glawe: Mecklenburg-Vorpommern ist für Genting ein besonders wichtiger strategischer Standort beim Bau von Schiffen

Treffen in der Konzernzentrale
Treffen mit Vertretern der Genting-Gruppe in Hong Kong: (v.l.n.r.) Chris Chan, Chief Financial Officer Genting Hong Kong; Hanns-Christoph Saur, Abteilungsleiter im Wirtschaftsministerium; Michael Koch, Referatsleiter im Wirtschaftsministerium; Colin Au, President Genting Hong Kong; Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit MV; Tan Sri Lim Kok Thay, CEO Hong Kong

Hat sonst keiner

Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Rudolph stellte die Standort- und Imagebroschüre mit 161 Besonderheiten aus Mecklenburg-Vorpommern vor

 

Zur Präsentation
Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Stefan Rudolph (2.v.l.) stellte hat am 14.10.2019 gemeinsam mit (v.l.n.r.) dem Vorsitzenden des Wirtschaftsausschusses im Landtag MV Dietmar Eifler, dem Herausgeber der Publikation von der Hochschule Stralsund Prof. Dr. rer. pol. Norbert Zdrowomyslaw und dem Vorsitzenden des Vorstandes der Sparkasse Vorpommern Ulrich Wolff die neue Imagebroschüre vor.

AMEOS Klinikum Anklam

Gesundheitsminister Glawe: Die AMEOS Klinik hat als Gesundheitsversorger und Arbeitgeber für die Region eine hohe Bedeutung

Neues Bettenhaus
Wirtschafts- und Gesundheitsminister Harry Glawe (M.) hat am 11.10.2019 eine Fördermittelzusage für den Neubau eines Bettenhauses an das AMEOS Klinikum Anklam übergeben. Mit dem Neubau des Bettenhauses werden sich die Bedingungen für die Patienten und die Mitarbeiter erheblich verbessern.

Unter­stüt­zung erwei­tert

Wirtschaftsminister Glawe: Digitalisierung von Wertschöpfungs- und Marktprozessen fordert Unternehmen und Beschäftigte heraus

Erweiterung der Förderrichtlinie
Wirtschaftsminister Harry Glawe (l.) hat am 09.10.2019 bei der tfc tools for composite GmbH in Güstrow über Erweiterungen der Richtlinie zur Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation informiert. Die vorhandenen Förderinstrumente wurden für eine größere Anzahl von Unternehmen als bisher geöffnet, da die Digitalisierung nahezu alle Branchen betrifft.

Investor­en­wer­bung in Däne­mark

Wirtschaftsminister Glawe: Mehr als 6.800 Arbeitsplätze sind bereits durch dänische Unternehmen bei uns in MV entstanden

Dänische Firmen in MV
Wirtschaftsminister Harry Glawe (l.) hat am 08.10.2019 in der dänischen Stadt Kopenhagen anlässlich eines Botschaftsempfangs mit dem Deutschen Botschafter Detlev Rünger (r.) zum 30. Jahrestag der Wiedervereinigung um Investoren geworben.

Hör auf Dein Herz

Wirtschaftsminister Glawe: Das Wirt­schafts­minis­te­rium unterstützt die Region West­meck­len­burg bei der Gewinnung von Fach­kräf­ten

Zur Kampagne
Wirtschaftsminister Harry Glawe (2.v.l.) hat am 02.10.2019 gemeinsam mit (v.l.n.r.) dem Oberbürgermeister der Stadt Schwerin Dr. Rico Badenschier, der Inhaberin der Firma alpha context Christine Ilic, der Landrätin des LK Nordwestmecklenburg Kerstin Weiss und dem Landrat des LK Ludwigslust-Parchim Stefan Sternberg die neue Kampagne vorgestellt.

Tischler-Meis­ter­stücke

Wirtschaftsminister Glawe: Der Meisterbrief als Spitzenqualifikation steht für hochwertige Qualität im Handwerk, fachliches Können und Kreativität

Zur Ausstellung
Wirtschaftsminister Harry Glawe (M.) hat am 30.09.2019 gemeinsam mit dem Präsidenten der Handwerkskammer Schwerin, Peter Günther, eine Ausstellung mit Tischler-Meisterstücken im Wirtschaftsministerium eröffnet. Mit der Ausstellung der Meisterstücke sollen die besonderen Leistungen der Handwerker gewürdigt werden.

Kontakte mit Bulgarien aufbauen

Unter Leitung von Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Rudolph reiste eine Wirtschaftsdelegation aus MV zu Kooperationsgesprächen nach Sofia und Plovdiv

Zum Programm der Delegation
Vom 24. bis 26.09.2019 war unter Leitung des Wirtschaftsstaatssekretärs Dr. Stefan Rudolph eine Wirtschaftsdelegation aus Mecklenburg-Vorpommern zu Gast in der Republik Bulgarien. Auf dieser zweitägigen Markterkundungsreise wurden u.a. Kooperationsgespräche im Wirtschafts- und im Gesundheitsministerium sowie mit der Tourismusministerin der Republik Bulgarien geführt.

Ministerium im Blick

Aktuelles aus dem Ministerium