Forschung und Entwicklung im Handwerk

Plakat Innovationen im Handwerk Details anzeigen

Plakat: 460.000 Innovationen. Und das Patentamt haben wir auch gebaut. Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht von Nebenan.

Plakat Innovationen im Handwerk

Plakat: 460.000 Innovationen. Und das Patentamt haben wir auch gebaut. Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht von Nebenan.

Wie in großen Unternehmen wird auch im Handwerk geforscht, erfunden und entwickelt. Mit dem Unterschied, dass die zumeist kleinen und mittleren Betriebe des Handwerks nicht über eigene Fachabteilungen verfügen, sondern die Entwicklungsarbeit innerhalb des täglichen Geschäftsablaufs leisten. Um das Entwicklungspotential des Handwerks zu unterstützen, fördert die Landesregierung in Zusammenarbeit mit den Handwerkskammern und den Hochschulen im Land die bessere Vernetzung von Handwerk und Wissenschaft.

An der Umsetzung arbeiten in Mecklenburg-Vorpommern fünf Technologie- und Innovationsberater (TIB) mit, die Kontakte knüpfen und Projekte initiieren. Weitere Informationen sowie die Kontaktdaten der Technologie- und Innovationsberater im Land finden Sie unter dem Link www.tib-mv.de.

In den beiden Handwerkskammern stehen spezielle Innovationsberater zur Unterstützung innovativer Handwerksbetriebe bereit.

Matthias Markewitz
Handwerkskammer Schwerin
Telefon: 0385-6435 184
Christian Schiffner
Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern
Hauptverwaltungssitz Neubrandenburg
Telefon: 0395-5593 131

So fördert das Wirtschaftsministerium die Forschung und Entwicklung im Handwerk

In der EU-Förderperiode 2007 bis 2013 standen für die Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation in Mecklenburg-Vorpommern ursprünglich Mittel in Höhe von 155 Mio. Euro aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung. Aufgrund der Vielzahl der eingereichten Förderprojekte wurden weitere Mittel zur Verfügung gestellt und somit bis Dezember 2014 insgesamt 170,5 Mio. Euro für 899 Projekte bewilligt. Von diesen ausgereichten Fördermitteln erhielten Handwerksunternehmen 5,3 Mio. Euro. Damit konnten die Handwerksbetriebe in diesem Zeitraum 54 Forschungs- und Entwicklungsprojekte umsetzen.

Für die Förderperiode 2014-2020 werden für die Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation aus dem EFRE 10 Prozent mehr EU-Mittel eingesetzt, das heißt 168 Mio. Euro. Im Rahmen der neuen Richtlinie zur Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation wurden im Jahr 2015 bereits 21,6 Mio. Euro für 83 Vorhaben bewilligt. Davon wurden Handwerksbetriebe mit 1,3 Mio. Euro für elf Projekte unterstützt.

Im Rahmen der Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovationen stehen Unternehmen mit Sitz in Mecklenburg-Vorpommern folgende Förderprogramme zur Verfügung:

  • Forschungs- und Entwicklungsvorhaben
  1. Einzelbetriebliche Vorhaben
  2. Verbundvorhaben
  • Durchführbarkeitsstudien
  • Gewerbliche Schutzrechtsaktivitäten durch KMU
  • Innovationsberatungsdienste und innovationsunterstützende Dienstleistungen
  • Prozessinnovationen

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern beauftragte die Technologie-Beratungs-Institut GmbH (TBI) mit der Umsetzung der genannten Förderprogramme. Informationen zur Antragstellung finden Sie auf den Seiten der TBI zur Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation.

Kontakt

Ralf Blank
Technologie-Beratungs-Institut GmbH
Hagenower Straße 73
19063 Schwerin
Telefon: 0385-3993 165

VR Technologie- und Förderpreis Handwerk

Handwerksbetriebe haben viel innovatives Potential. Seit 1998 wird jährlich der VR Technologie- und Förderpreis Handwerk vergeben, der seit  2013 in VR Innovationspreis Handwerk umbenannt wurde. Die Handwerkskammer Schwerin, das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern und die VR-Bank eG Schwerin loben diesen Preis für marktfähige technische und technologische Innovationen sowie überzeugende Unternehmenskonzepte aus. Damit werden kreative Ideen im Handwerk gefördert. Mit dem Preisgeld sollen innovative und zukunftsorientierte Handwerksunternehmen dabei unterstützen werden, Neuentwicklungen von Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen schnell und erfolgreich einzuführen sowie am Markt zu etablieren.

Die Volks- und Raiffeisenbanken stiften den mit 5.000 Euro dotierten VR Innovationspreis Handwerk. Schirmherr des Förderpreises ist der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern.

Weitere Informationen zum Innovationspreis sind bei der Handwerkskammer Schwerin zu finden.

Schornstein­feger­wesen

Infoboxgrafik Schornsteinfegerwesen mit dem Schatten eines Schornsteinfegers und einem Paragraphen-Zeichen (Interner Link: Neue Richtlinie erlassen) Details anzeigen
Infoboxgrafik Schornsteinfegerwesen mit dem Schatten eines Schornsteinfegers und einem Paragraphen-Zeichen (Interner Link: Neue Richtlinie erlassen)

Umwelt schonen - Geld sparen

Infboxgrafik Engergieberatung mit einem Haus und Symbolen für Wind (Interner Link: Energieberatung in MV ) Details anzeigen
Infboxgrafik Engergieberatung mit einem Haus und Symbolen für Wind (Interner Link: Energieberatung in MV )