LUDWIG-BÖLKOW-Preisverleihung 2019

Wirtschaftsminister Harry Glawe bei der Verleihung des Ludwig-Bölkow-Technologiepreises 2015Details anzeigen
Wirtschaftsminister Harry Glawe bei der Verleihung des Ludwig-Bölkow-Technologiepreises 2015

Wirtschaftsminister Harry Glawe

Wirtschaftsminister Harry Glawe

Gefragt sind Innovationsgeist, kreative Ideen und kluge Köpfe. Gesucht werden Produkt- und Verfahrensinnovationen sowie innovative technologische Dienstleistungen, die sich wirtschaftlich umsetzen lassen. Bis zum 30. August 2019 können sich Unternehmen und kreative Köpfe um den Ludwig Bölkow-Technologiepreis bewerben.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit und die Industrie- und Handelskammern des Landes Mecklenburg-Vorpommern loben in diesem Jahr zum siebzehnten Mal den „LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis Mecklenburg-Vorpommern“ für Produkt- und Verfahrensinnovationen sowie innovative technologische Dienstleistungen aus. Schirmherr ist Wirtschaftsminister Harry Glawe.

Der Technologiepreis zeigt wie wichtig es ist, Innovationen zu fördern und Forschung zu unterstützen. Ein Ziel ist es, Wissenschaftler stärker dazu anzuregen, ihre Arbeitsergebnisse intensiver in die Unternehmen unseres Landes einzubringen. Immer dann, wenn die Ergebnisse dieser Arbeit erfolgreich umgesetzt werden, entstehen Wachstum, neue Märkte und weitere Arbeitsplätze. Der LUDWIG-BÖLKOW-Preis soll Ideen aus Mecklenburg-Vorpommern auch bekannter machen.

Informationen zum Preis:

Ludwig-Bölkow-TechnologiepreisDetails anzeigen
Ludwig-Bölkow-Technologiepreis

Ludwig-Bölkow-Technologiepreis

Ludwig-Bölkow-Technologiepreis

Mit dem „LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis Mecklenburg-Vorpommern 2019“ werden Unternehmen und wissenschaftlich ausgebildete Einzelpersonen oder auch Personengruppen gewürdigt, die sich um die erfolgreiche Umsetzung von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen aus MV in ein konkretes wirtschaftliches Produkt, ein Verfahren oder eine technologische Dienstleistung besonders verdient gemacht haben. Für den „LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis MV 2019“ stehen insgesamt 10.000 Euro Preisgeld zur Verfügung.

Der Namensgeber, Dr. Dr. hc. mult. Ludwig Bölkow war ein gebürtiger Schweriner und Mitbegründer des Konzerns Messerschmidt-Bölkow-Blohm (MBB), aus dem die DASA (heute EADS) entstand.

Die Bewerbungsunterlagen für den „LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis Mecklenburg-Vorpommern“ sind bis zum 30. August 2019 bei der Industrie- und Handelskammer Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern einzureichen.

Die Ausschreibungs- und Bewerbungsunterlagen stehen hier im Anschluss unter Dokumente und Publikationen als Download zur Verfügung. Die Bewerbungsunterlagen können auch online ausgefüllt werden.

 

Kontakt

Gunnar Hagemann
IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern
Katharinenstraße 48
Postfach: 17033
Neubrandenburg

Die feierliche Preisverleihung findet am 23. Oktober 2019 in Greifswald statt.

Weitere Informationen zum Preis und zu den Preisträgern der vergangenen Jahre bietet der Internetauftritt unter: www.boelkowpreis.de.

 

Publikationen und Dokumente

Ausschreibung LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis 2019
Veröffentlichung im Amtsblatt für Mecklenburg-Vorpommern Nr. 21
Bewerbungsformular LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis 2019