Aktuell

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Inneres und Europa
  • Zeitraum:   
17.08.2018  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Feierliche Zeugnisübergabe an Geomatiker und Vermessungstechniker

Fünfzehn Absolventen erhielten heute nach einer dreijährigen Berufsausbildung und Umschulung zum/zur Geomatiker/in und Vermessungstechniker/in in Mecklenburg-Vorpommern im Festsaal der Kunst- und Musikschule ATARAXIA ihre Abschlusszeugnisse.

15.08.2018  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Achtung Autofahrer! Schulanfang!

Wenn am kommenden Samstag unsere Erstklässler im Land mit der Einschulung ihren ersten Schultag antreten, heißt es wieder besondere Vorsicht im Straßenverkehr. Mit der Einschulung stürmt auf die Mädchen und Jungen eine Vielzahl neuer Eindrücke ein – auch der Schulweg ist für die Abc-Schützen eine neue Erfahrung.

13.08.2018  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Landeshauptstadt Schwerin erhält für Konsolidierungsbemühungen 3,6 Mio. EUR

Das Teilziel aus der Konsolidierungsvereinbarung für das Haushaltsjahr 2016 hat Schwerin erreicht, dafür wird eine weitere „Rate“ in Höhe von 3,6 Mio. EUR aus der Konsolidierungshilfe gezahlt.

09.08.2018  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Innenminister hat Doppelhaushalt 2018/2019 der Hanse- und Universitätsstadt Rostock genehmigt

Das Innenministerium hat den Doppelhaushalt 2018/2019 der Hanse- und Universitätsstadt kann die Stadt in Kürze im Haushaltsplan veranschlagte Zuweisungen an Vereine bewilligen und auszahlen, aber auch den Startschuss für neu geplante Investitionen geben.

06.08.2018  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Anklam wieder Standort der Bereitschaftspolizei

Der Minister für Inneres und Europa, Lorenz Caffier, hat heute im Polizeizentrum in Anklam den neu aufgestellten 4. Einsatzzug der 2. Bereitschaftspolizeihundertschaft offiziell in Dienst gestellt.

03.08.2018  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Zusammenschluss der Gemeinden Marnitz, Suckow und Tessenow

Die Gemeinden Marnitz, Suckow und Tessenow (Landkreis Ludwigslust-Parchim)werden sich mit Wirkung vom 1. Januar 2019 zu einer neuen Gemeinde mit dem Namen „Ruhner Berge“ zusammenschließen.

03.08.2018  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Wasserschutzpolizei testet Jetski

Das Landeswasserschutzpolizeiamt testet in diesem Monat die Einsatzmöglichkeiten von Wassermotorrädern für die wasserschutzpolizeilichen Aufgaben auf Binnen- und Küstengewässern. Innenminister Lorenz Caffier hat sich heute in Rostock die beiden von der Landespolizei für einen Monat angemieteten „Jetski“ persönlich angesehen und von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Wasserschutzpolizei vorführen lassen.

03.08.2018  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Regulärer Weg zur Beschäftigung von ausländischen Arbeitnehmern führt nicht über das Asylverfahren

Viele Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern zeigen großes Interesse an der Beschäftigung von ukrainischen Staatsangehörigen. Knapp ein Viertel aller Asylbewerber und Geduldeten aus der Ukraine halten sich nach Angaben des Bundes in unserem Bundesland auf, weil die Zuweisungen ukrainischer Asylbegehrender vorrangig nach Mecklenburg-Vorpommern erfolgte. Oftmals haben die betroffenen Personen beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ein Asylverfahren erfolglos durchlaufen. Der Wunsch, in Deutschland zu leben und zu arbeiten, ist dennoch bei vielen sehr groß, jedoch ist ein Asylverfahren kein legitimer Weg der Arbeitsmigration. Der reguläre Weg zu Beschäftigung von ausländischen Arbeitnehmern in Deutschland führt nicht über das Asylverfahren, sondern setzt die Einreise mit einem Visum, das zur Ausbildung bzw. Beschäftigung berechtigt, voraus.

03.08.2018  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Medieneinladung

Der Minister für Inneres und Europa, Lorenz Caffier, eröffnet am: Montag, den 6. August 2018, 14:00 Uhr in: 17389 Anklam, Polizeizentrum Anklam, Friedländer Str. 13 den neuen Standort für den 4. Einsatzzug der 2. Bereitschaftspolizeihundertschaft.

02.08.2018  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Rund 10,2 Mio. Euro zur weiteren Entschuldung der Stadt Neubrandenburg

Innen- und Kommunalminister Lorenz Caffier übergab heute in Neubrandenburg an den Oberbürgermeister der Stadt Neubrandenburg Herrn Silvio Witt einen Zuweisungsbescheid aus dem Kommunalen Entschuldungsfonds in Höhe von rund 10,2 Mio. Euro.