Aktuell

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Inneres und Europa
  • Zeitraum:   
21.09.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Kita „Uns Kinnerhus“ in Liepgarten: Fördermittel für Innensanierung entlasten Gemeindehaushalt

Die Kindereinrichtung in der Gemeinde Liepgarten mit Krippen-, Kindergarten- und Hortplätzen ist in einem denkmalgeschützten Gebäude untergebracht, das dringend saniert werden muss.

20.09.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Innenministerium fördert Projekte zu europapolitischen Themen

Gefördert werden u.a. europäische Begegnungen, Studien- und Informationsreisen, Seminare und Konferenzen, die den Europagedanken fördern und sich mit der europäischen Integration befassen.

19.09.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Fördermittel für neues Löschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Liessow

Mit 65.000 EUR soll die Stadt Laage bei ihrer Investition in den Brandschutz unterstützt werden.

18.09.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Wasser- und Bodenverband Insel Usedom-Peenestrom erhält rund 57.000 EUR für Beseitigung von Sturmflutschäden

Nach der Sturmflut „Axel“ Anfang Januar dieses Jahres hatte der Wasser- und Bodenverband Insel Usedom-Peenestrom einen Antrag auf finanzielle Unterstützung zur Beseitigung der Sturmflutschäden gestellt.

18.09.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Beflaggung öffentlicher Gebäude anlässlich des Weltschifffahrtstages

Innenminister Lorenz Caffier hat für den Weltschifffahrtstag am 28. September die Beflaggung aller öffentlichen Dienstgebäude der Küstenstädte und -landkreise Mecklenburg-Vorpommerns angeordnet.

14.09.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Innenministerium richtet Kommission ein, um „Prepper-Szene“ zu beleuchten

Im Rahmen der heutigen 17. Sitzung des Innen- und Europaausschusses des Landtages Mecklenburg-Vorpommern berichtet Innenstaatssekretär Thomas Lenz unter anderem zum Sachstand des vom GBA geführten Ermittlungsverfahrens und den Durchsuchungen am 28.08.2017.

14.09.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Land bezahlt Kosten der Stadt Rostock für sogenannte Transitflüchtlinge

Im Herbst 2015 waren unter den Schutzsuchenden, die nach Deutschland kamen oder direkt in Rostock eintrafen, viele sogenannte Transitflüchtlinge. Sie wollten nach Skandinavien weiterreisen, um dort einen Asylantrag zu stellen. Aufgrund der begrenzten Kapazitäten auf den Fährschiffen waren eine Erstversorgung und Unterbringung für ein oder mehrere Tage in einer Rostocker Notunterkunft notwendig.

14.09.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Landespräventionspreis 2017 vergeben

Im Rahmen des 9. Landespräventionstages wurden heute in Schwerin vier Projektträger mit dem Landespräventionspreis 2017 ausgezeichnet, die mit ihren besonders ideenreichen und nachahmenswerten Angeboten bereits über einen längeren Zeitraum Schulen in Mecklenburg-Vorpommern sehr wirkungsvoll in deren Präventionsarbeit unterstützen.

08.09.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Caffier: Teterow bekommt den Titel

Nachdem im September 2016 erstmals seit 2008 wieder eine Speedway-WM in Deutschland stattfand, und zwar in der Bergring-Arena in Teterow, wird heute dort erneut der deutsche Grand Prix Lauf in der Speedway-Weltmeisterschaft vor internationalem Publikum ausgetragen. Eine passende Kulisse für Innenminister Lorenz Caffier, um dem Bürgermeister Reinhard Dettmann die Genehmigung zu übergeben, mit der Teterow künftig den Namenszusatz „Bergringstadt“ führen darf.

08.09.2017  | IM  | Ministerium für Inneres und Europa

Umfeld von Gemeinschaftsunterkünften in Jürgenstorf und Altentreptow wird hergerichtet

Nach der Wiedereröffnung der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte in Jörgenstorf im April 2016 gibt es im Umfeld der Einrichtung, in der zur Zeit rund 130 Personen untergebracht sind, noch viel zu tun. Auf dem Gelände stehen weiterhin Anlagen bzw. Gebäude, die aus der vorherigen Nutzung als Berufsschulstandort stammen.