Abteilung 2

Justizvollzug, Ambulante Straffälligenarbeit und Gnadenwesen

Die Abteilung 2 ist für den Justizvollzug, die ambulante Straffälligenarbeit und die Sicherheit im Maßregelvollzug verantwortlich. In dieser Abteilung werden auch Gnadenentscheidungen getroffen, soweit sich die Ministerpräsidentin die Entscheidungen nicht selbst vorbehalten hat.

Im Bereich des Justizvollzuges sind rund 840 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, in den Sozialen Diensten der Justiz rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig.

Die Abteilung 2 übt die Dienst- und Fachaufsicht über die genannten Bereiche aus. Sie entwickelt Konzepte zur Zukunft des Justizvollzuges und der Sozialen Dienste der Justiz unter Berücksichtigung der sichereren Unterbringung und einer zielgerichteten Behandlung der Gefangenen. Sie ist weiter zuständig für die Organisation, die Personalzuweisung, die Aus- und Fortbildung des Personals sowie für einen effektiven Ressourceneinsatz.

Die Abteilung 2 war auch mit federführend beim EU-Projekt „Justice Cooperation Network“ (JCN).

 

Betreuungsrecht

Fotolia_30233868_Subscription_Monthly_XXL.jpg (Interner Link: weitere Informationen)

Ausführliche Informationen zur Vorsorgevollmacht

weitere Informationen

SED-Opferrente

2013-07-09 BStU HRO 01.jpg (Interner Link: SED Opferrente)

Erhalte ich die Zuwendung?

SED Opferrente

Justizvollzug

portal-Bützow-04.jpg (Externer Link: Portal Straffälligenarbeit)

Justizvollzugsanstalten /
Bildungsstätte / LaStar

Portal Straffälligenarbeit

JUSTIZPORTAL

JUSTIZPORTAL.jpg (Externer Link: www.mv-justiz.de)

Die Gerichte und Staatsanwaltschaften in M-V

www.mv-justiz.de