Klimaschutzwettbewerbe

Seit 2014 führt das Energieministerium Klimaschutzwettbewerbe durch. Während sich der erste Wettbewerb auf Ideen, Konzepte, laufende und bereits realisierte Projekte im Bereich der nachhaltigen Mobilität konzentrierte, stand in den Folgejahren eine künstlerisch kreative Auseinandersetzung mit den Themen Klimaschutz- und Klimawandel im Mittelpunkt.

Der Wettbewerb soll einerseits die weitere Entwicklung und Konsolidierung des gesamtgesellschaftlichen Bewusstseins zum Thema Klimaschutz und damit verbunden zu den Folgen des Klimawandels unterstützen und andererseits zu klimaschonendem Handeln motivieren.

In den Jahren 2015 und 2016 wurde der Wettbewerb in Form eines Dichterwettstreits durchgeführt. 2018 wurde er unter dem Titel "KlimaSichten – mit Weitblick in die Zukunft" in vier Kategorien Foto, Malerei, Poster und Kurzfilm ausgetragen. In dieser Form fand er auch in diesem Jahr statt. Am 27. September 2019 werden auf einer Abschlussveranstaltung in Rostock die Teilnehmer geehrt und die Preisträger bekannt gegeben. Alle Beiträge werden danach veröffentlicht.