Dorfwettbewerb - Landesausscheid abgeschlossen

Tafel mit Schriftzug: Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werdenDetails anzeigen
Tafel mit Schriftzug: Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden

Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden"

Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden"

Mit dem Dorfwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft – Unser Dorf soll schöner werden“ ehrt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft alle drei Jahre bürgerliches Engagement für eine lebenswerte Zukunft im ländlichen Raum. Teilnehmen können Dörfer und Gemeinden unter 3.000 Einwohner.

Ziel des Wettbewerbs ist es, Menschen zu motivieren, die Stärken und Schwächen sowie Chancen und Risiken ihres Ortes zu erfassen, um daraus gemeinschaftlich Perspektiven für die Zukunft zu entwickeln. Dem sozialen Miteinander zwischen Jung und Alt sowie Alteingesessenen und Zugezogenen kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.

In Vorbereitung auf den Bundeswettbewerb 2019 hatten sich in Mecklenburg-Vorpommern acht Gemeinden für den 10. Landeswettbewerb qualifiziert. In den vorausgegangenen Kreisausscheiden hatten sich 56 Dörfer dafür beworben.

Eine zehnköpfige Jury, die sich aus Mitgliedern des Landfrauenverbandes MV, Landkreistages MV, Städte- und Gemeindetages MV, Heimatverbandes MV und der Architektenkammer MV und des Landwirtschaftsministeriums MV zusammensetzte, bereiste Ende August 2018 diese acht Gemeinden, um sich vor Ort ein Bild zu machen.

Als Siegergemeinde ging die Gemeinde Mühl Rosin (Landkreis Rostock) hervor.
Den zweiten Platz belegte die Gemeinde Dobbertin (Landkreis Ludwigslust Parchim)
und der dritte Platz ging an die Gemeinde Priepert (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte).

Die Auszeichnungsveranstaltung fand am 24. November 2018 in Mühl Rosin statt.

Neben der Platzierung wurden auch herausragende Leistungen in den Einzelkategorien der Bewertung gewürdigt:

  • Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen
    Gemeinde Insel Poel
  • Kulturelles und soziales Leben
    Gemeinde Warlow
  • Baugestaltung und -entwicklung
    Gemeinde Barnin
  • Grüngestaltung und -entwicklung
    Gemeinde Priepert
  • Ort in der Landschaft
    Gemeinde Rühn

Die Gemeinden Mühl Rosin und Dobbertin werden Mecklenburg-Vorpommern im Bundeswettbewerb 2019 vertreten.

Mecklenburg-Vorpommern im Bundeswettbewerb

Bei den bisherigen Bundeswettbewerben wurden folgende Gemeinden aus Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet:

Kontakt

Hausanschrift
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 3 - Landwirtschaft und ländliche Räume
Referat 340
Paulshöher Weg 1
19061 Schwerin
Ulrike Drefahl
Telefon: 0385-588 6349
Telefax: 0385-588 6032