Minister zieht Gewinner des Wissensquiz zum Umwelttag

Nr.218/2018  | 28.06.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

 

Rund 1.100 Schüler hatten dieses Jahr an der Schüler­wanderaktion des Landes anlässlich des Weltumwelttages teilgenommen. In der Woche vom 28. Mai bis 1. Juni 2018 wanderten die Schüler durch die 13 Nationalen Naturland­schaften Mecklenburg-Vorpommerns. Die 32 angebotenen Wanderungen führten durch den Wald, entlang an Hecken und Seen, Dünen und Flüssen. 

Dabei wurde auf spielerische Art auch ein nach Klassen­stufen gestaffeltes Wissensquiz durchgeführt. Insgesamt waren 34 richtige Quizbögen eingegangen. Jetzt zog Umweltminister Dr. Till Backhaus die fünf Gewinner:

  1. Preis: (1.000 Euro)
    Klasse 2a der Kantor-Carl-Ehrich Grundschule, 19395 Plau am See
  2. Preis: (500 Euro),
    Klasse 5a der Regionalen Schule am Klüschenberg, 19395 Plau am See
  3. Preis: (200 Euro),
    Unterstufe der MOSAIK Schule Holzendorf, 17349 Groß Miltzow
  4. Preis: (200 Euro),
    Klasse 3 der KNEIPP-Grundschule, 19374 Mestlin
  5. Preis: (100 Euro),
    Klasse 5c der Schule am Klüschenberg, 19395 Plau am See

„Ich gratuliere allen Gewinnern sehr herzlich und hoffe, dass sich die Schülerinnen und Schüler weiterhin so engagiert mit ihrer Umwelt auseinandersetzen“, sagte der Minister.

Das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt organisiert seit 2015 in Zusammenarbeit mit den drei Nationalparks, drei Biosphärenreservaten und sieben Naturparks diese Aktion zur interaktiven Auseinandersetzung mit dem Thema Natur und Umwelt anlässlich des Umwelttages (05. Juni).

CO2-neutraler Urlaub in M-V

Aktie auf liegt auf grüner Wiese (Externer Link: Werden Sie Waldaktionär! )Details anzeigen
Aktie auf liegt auf grüner Wiese (Externer Link: Werden Sie Waldaktionär! )

Waldaktien

Freiwilliger Emissionsmarkt

Fotografie Moor und Logo von MoorFutures (Externer Link: MoorFutures - Ihre Investition in Klimaschutz)Details anzeigen
Fotografie Moor und Logo von MoorFutures (Externer Link: MoorFutures - Ihre Investition in Klimaschutz)

MoorFutures