Aktuell

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt
  • Zeitraum:   
20.08.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Biosphärenreservat Schaalsee-Elbe kooperiert mit Ghanas Bosumtwe-See

Das UNESCO-Biosphärenreservat Schaalsee und Flusslandschaft Elbe MV schließt heute Vormittag im Rahmen eines Delegationsbesuches aus Ghana im Beisein von Umweltminister Dr. Till Backhaus eine gemeinsame Absichtserklärung mit dem UNESCO-Biosphärenreservat Lake Bosumtwe ab. Ziel der Vereinbarung ist die gegenseitige Unterstützung beider Partner bei der Umsetzung des Aktionsplanes von Lima zum UNESCO-Programm „Der Mensch und die Biosphäre“ (Man and the Biosphere Programme / MAB) und dessen weltweiter MAB-Strategie 2015 bis 2025.

17.08.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Für das Jahr 2018 zeichnet sich vielversprechende Honigernte ab

Für das Jahr 2018 zeichnet sich eine vielversprechende Honigernte ab. „Nachdem es im vergangen Jahr die schlechteste Honigernte seit 20 Jahren gegeben hat, scheint 2018 eines der besten Honigjahre in Mecklenburg-Vorpommern zu werden.

17.08.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Lübtheen erhält Zuschuss für Umrüstung auf LED

In Vertretung des Energieministers hat Landwirtschafts­minister Dr. Till Backhaus am Freitag (17.8.) der Stadt Lübtheen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) einen Zuwendungsbescheid für die Umrüstung einer Straßenbeleuchtung auf LED überreicht.

17.08.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Vier Ministerien fördern Moderni­sierung des Schulzentrums Dömitz

Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus hat am Freitag (17.8.) im Landratsamt Parchim dem Landkreis Ludwigslust-Parchim zwei Zuwendungsbescheide für Teilmaßnahmen der komplexen Modernisierung des gymnasialen Schulzentrums Dömitz überreicht.

16.08.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Naturschutz stärker in die Landwirtschaft integrieren

Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus tauscht sich heute mit dem Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Jochen Flasbarth, zu Fragen des Naturschutzes und zur anstehenden EU-Agrarreform aus. Ein zentraler Punkt der Unterredungen im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist die Kopplung künftiger EU-Direktzahlungen an Umweltleistungen der Landwirte, wie im Modell „Veränderungen anschieben – Vorschläge aus Mecklenburg-Vorpommern zur EU-Agrarpolitik nach 2020“ bereits Anfang Dezember 2017 vorgestellt.

15.08.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Backhaus übergibt Zuwendungs­bescheide für Schulzentrum Dömitz

Am Freitag, den 17. August, übergibt Landwirtschafts­minister Dr. Till Backhaus in Parchim Zuwendungs­bescheide für zwei Teilvorhaben der Komplexsanierung des Schulzentrums“ Fritz Reuter“ Dömitz. Dazu sind Vertreter der Medien herzlich eingeladen.

15.08.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Langfristige deutsch-russische Forstpartnerschaft angestrebt

Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus hat heute Nachmittag (15. August) in Ivenack (Mecklenburgische Seenplatte) eine Delegation von Forstleuten aus der zentralrussischen Region Vladimir begrüßt. Der Besuch der russischen [...]

15.08.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Backhaus mahnt Umdenken in der Agrarpolitik an

Die landwirtschaftlichen Betriebe müssen sich unabhängiger vom Klimawandel machen. Das unterstrich Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus auf der heutigen Pressekonferenz zur Mecklenburgischen Landwirtschaftsausstellung (MeLa), die vom 13. bis zum 16. September am Standort Mühlengeez stattfindet.

14.08.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Gemeinsam die Phosphorfrachten in den Gewässern des Landes verringern

Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus und Vertreter der Wasser- und Abwasserwirtschaft des Landes haben am Dienstagnachmittag (14. August) in Bülow (Nordwestmecklenburg) eine „Gemeinsame Erklärung zur weiteren Verminderung der Phosphoreinträge aus öffentlichen Kläranlagen in die Gewässer Mecklenburg-Vorpommerns“ unterzeichnet.

14.08.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Backhaus: Ernteschäden in MV liegen bei rund 531 Millionen Euro

Die durch die anhaltende Trockenheit verursachten Schäden in der Landwirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns werden sich nach aktuellen Hochrechnungen auf etwa 531 Millionen Euro belaufen. Das gab Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus heute auf der Landespressekonferenz in Schwerin bekannt.

Publikationen und Dokumente

Publikationen

Pushing for Change - Proposals for a new Common Agricultural Policy (CAP) beyond 2020

CO2-neutraler Urlaub in M-V

Aktie auf liegt auf grüner Wiese (Externer Link: Werden Sie Waldaktionär! )Details anzeigen
Aktie auf liegt auf grüner Wiese (Externer Link: Werden Sie Waldaktionär! )

Waldaktien

Freiwilliger Emissionsmarkt

Fotografie Moor und Logo von MoorFutures (Externer Link: MoorFutures - Ihre Investition in Klimaschutz)Details anzeigen
Fotografie Moor und Logo von MoorFutures (Externer Link: MoorFutures - Ihre Investition in Klimaschutz)

MoorFutures