Aktuelle Pressemitteilungen

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt
  • Zeitraum:   
03.04.2020  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Fangausfälle durch Kegelrobben können ausgeglichen werden

Den Küstenfischern des Landes können ab sofort aus Mitteln des Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) und des Landes Mecklenburg-Vorpommern bei Schäden durch Kegelrobben Ausgleichszahlungen bei Fangausfällen gewährt werden. Die Höhe der Zahlungen kann 50 bis 80 Prozent der nachgewiesenen Fraß- und Netzschäden in der Stellnetzfischerei in den Küstengewässern des Landes betragen.

02.04.2020  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Minister Backhaus setzt neue Jagdzeitenverordnung in Kraft

Der Minister für Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus hat die Verordnung zur Änderung der Jagdzeitenverordnung und weiterer Verordnungen im Jagdrecht am 31.03.2020 unterzeichnet. Mit der erlassenen Verordnung werden nunmehr erste Teile der Vereinbarung „Wald und Wild“ im neuen Jagdjahr umgesetzt.

31.03.2020  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Backhaus: Landwirte werden bei Agrarantrag 2020 online unterstützt

Das Online-Antragsverfahren für die EU-Direktzahlungen an die Landwirtschaftsbetriebe wird voraussichtlich nach Ostern für die Antragsteller freigeschaltet werden.Aufgrund der aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen werde eigens dafür ein Video-Chat eingerichtet, der die Neuerungen des "Agrarantrag 2020 - online" vorstellt sowie die Fragen der am Chat teilnehmenden Personen beantwortet.

30.03.2020  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Corona stellt auch Abfallentsorgung vor besondere Herausforderungen

Die Corona-Epidemie und die Maßnahmen zur Bekämpfung des SARS-CoV-2-Virus stellen auch die Abfallentsorgung in Mecklenburg-Vorpommern vor besondere Herausforderungen. Für die Abfallentsorgung von Haushalten, in denen infizierte Personen, begründete Verdachtsfälle oder sonstige Personen in häuslicher Quarantäne leben werden bestimmte Vorsichtsmaßnahmen empfohlen.

27.03.2020  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Erntehelfer braucht das Land – Kampagne „MV- Wir packen an!“

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern im Verbund mit der LMS Agrarberatung GmbH, dem Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern und der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit unter dem Motto „MV – Wir packen an!“ dazu auf, Landwirtinnen und Landwirte im Land bei der Erntearbeit zu unterstützen. Gemeinsames Ziel ist es, die Versorgungssicherheit mit hochwertigen und gesunden heimischen Lebensmitteln weiter zu gewährleisten.

27.03.2020  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Bundesrat beschließt neue Düngeverordnung

In seiner heutigen Sitzung hat der Bundesrat dem Verordnungsentwurf des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zugestimmt und somit eine Verschärfung düngerechtlicher Regelungen beschlossen.

27.03.2020  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Aktuelle Geflügelpestfälle mahnen zu erhöhter Aufmerksamkeit

Der Ausbruch der Geflügelpest des Subtyps H5N8 in einem Betrieb mit über 10.000 Puten im niedersächsi­schen Landkreis Aurich am 20. März sowie aktuelle Nachweise von HPAI H5N8 in Sachsen lenken angesichts des Frühjahrs­vogelzuges die Aufmerksamkeit der Geflügelhalter auf die Geflügelpest.

26.03.2020  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Interimsgeschäftsführer für die IAG berufen

Der Aufsichtsrat der Ihlenberger Abfallentsorgungs-gesellschaft (IAG) hat auf seiner heutigen Sitzung einstimmig einen Übergangsgeschäftsführer berufen. Dr.-Ing. Mike Kersten soll ab 1. April 2020 – unmittelbar nach Ausscheiden der bisherigen Geschäftsführung – seine Arbeit auf dem Ihlenberg aufnehmen und wird die Geschäfte der IAG bis zum Abschluss des derzeit laufenden Verfahrens zur langfristigen Nachbesetzung der Unternehmensleitung führen.

25.03.2020  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Backhaus ruft auf: Versuch es doch mal mit Umweltbildung

Das Umweltministerium hat in Zusammenarbeit mit nachgeordneten Behörden und vielen Partnern der Umweltbildung eine Vielzahl von digitalen Informations- und Arbeitsmaterialien zusammen-gestellt, mit denen sich Kinder selbständig am PC oder von den Eltern ausgedruckt beschäftigen können.

23.03.2020  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Ab sofort eigene Corona-Hotline für Fragen der Landwirtschaft geschaltet

Das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt hat ab sofort unter 0385/588 6599 eine eigene Hotline für Fragen in den Zuständigkeitsbereichen Landwirtschaft, Ernährung, Lebensmittelsicherheit, Forst, Jagd, Fischerei im Zusammenhang mit dem Coronavirus geschaltet.