Maßregelvollzug

Einrichtungen des Maßregelvollzuges

Die Abteilung 2 des Justizministeriums ist für die Sicherheit im Maßregelvollzug zuständig. Außerhalb von Sicherheitsfragen ist der Maßregelvollzug dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit zugeordnet. Im Maßregelvollzug sind schuldunfähige und vermindert schuldfähige Täter - davon etwa 1/3 Sexualstraftäter - untergebracht, bei denen eine psychische Erkrankung behandlungsbedürftig ist.

Der Maßregelvollzug soll zweierlei sicherstellen:

  • Ein Höchstmaß an Sicherheit für die Bevölkerung.
  • Die Heilung des Patienten durch zielgerichtete und individuell ausgerichtete Therapie.

Mecklenburg-Vorpommern verfügt über 3 Forensische Kliniken für den Maßregelvollzug.

Weitere Informationen:

Betreuungsrecht

Familie am Strand (Interner Link: weitere Informationen)

Ausführliche Informationen zur Vorsorgevollmacht

weitere Informationen

SED-Opferrente

Archiv für Unterlagen der Bezirksverwaltung für Staatssicherheit der Außenstelle Rostock (Interner Link: SED Opferrente)

Erhalte ich die Zuwendung?

SED Opferrente

Justizvollzug

Blick aus einem vergitterten Fenster der JVA Bützow (Externer Link: Portal Straffälligenarbeit)

Justizvollzugsanstalten /
Bildungsstätte / LaStar

Portal Straffälligenarbeit

JUSTIZPORTAL

Oberlandesgericht Rostock (Externer Link: www.mv-justiz.de)

Die Gerichte und Staatsanwaltschaften in M-V

www.mv-justiz.de