Vorheriges Element anzeigen Nächstes Element anzeigen

Land wirbt um die besten Kräfte

Zum Start­schuss der landes­weiten Nach­wuchs- und Fach­kräfte­kampagne plaka­tierte Finanz­minister Mathias Brodkorb das erste von landes­weit 164 Plakaten selbst.

Zur Pressemitteilung
Finanzminister Mathias Brodkorb plakatiert das erste von landesweit 164 Plakaten für die Fachkräftekampagne "karriere-in-mv.de" selbst.

Zeugnisse

Finanzminister Mathias Brodkorb übergibt die Diplome an die Finanzwirtinnen und Finanzwirte unserer Steuerverwaltung

mehr dazu
Gruppenbild nach der Übergabe der Diplome an die Finanzwirtinnen und Finanzwirte

Besuch des Moes­gaard Museums

Aufbaustab reist ins dänische Museum für Archäologie und Ethnologie

zur Pressemitteilung
Besuch des Moesgaarder Museums für Archäologie und Ethnologie

Besuch des Bundes­staats­sekretärs für Finanzen

Dr. Rolf Bösinger informierte sich über unser vereinfachtes Amts­ver­an­lagungs­ver­fahren für Rent­ner­in­nen und Rent­ner.

Besuch des Bundesstaatssekretärs für Finanzen: Dr. Rolf Bösinger informierte sich über unser vereinfachtes Amtsveranlagungsverfahren für Rentnerinnen und Rentner.

Rückkehr nach Schloss Bothmer

Der bekannteste Storch des Landes ist zurück auf Schloss Bothmer. Professor Wolfgang Schareck, Rektor der Universität Rostock, übergab eine Kopie des Storches an Finanzminister Mathias Brodkorb.

mehr dazu
Fr. Dr. Zinnow, Direktorin der Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen, Finanzminister Brodkorb, Wolfgang Schareck, Rektor der Uni Rostock, und Prof. Stefan Richter, Uni Rostock, bei der Übergabe der Kopie des Pfeilstorchs

Zu Gast

Thomas Eigenthaler, Chef der Deutschen Steuer-Gewerkschaft (DStG), DStG-Landes­vor­sitzender Frank Höhne und seine Stell­ver­treterin, Maria Prepernau, im Aus­tausch mit Finanz­minister Mathias Brodkorb über die Bedeutung der Finanz­ver­waltung für den demo­kra­tischen Rechts­staat.

Thomas Eigenthaler, Chef der Deutschen Steuer-Gewerkschaft (DStG), war zu Gast im Finanzministerium. Zusammen mit dem DStG-Landesvorsitzenden, Frank Höhne und seiner Stellvertreterin, Maria Prepernau, tauschten sie sich mit Finanzminister Mathias Brodkorb über die Bedeutung der Finanzverwaltung für den demokratischen Rechtsstaat aus.

Ministerium im Blick

Aktuelles aus dem Ministerium