Seensanierung

Ansicht des Schweriner InnenseesDetails anzeigen
Ansicht des Schweriner Innensees

Schweriner Innensee

Schweriner Innensee

Mecklenburg-Vorpommern ist ein wasserreiches Bundesland. Insbesondere die Seen prägen das Landschaftsbild, haben eine wichtige Funktion im Naturhaushalt und spielen eine große Rolle für die Einwohner und die Besucher des Landes. Nach den letzten Vermessungen wurden in Mecklenburg-Vorpommern 2.028 Standgewässer mit einer Mindestwasserfläche von 1 Hektar registriert, deren Gesamtfläche mit 738 Quadratkilometern ca. 3,1 Prozent der Landesfläche ausmachen.

1995 wurde mit dem Seenprojekt Mecklenburg-Vorpommern ein Programm installiert, in dessen Folge Standgewässer im Land erfasst, vermessen und beurteilt wurden. Mittlerweile gehört zum Seenprogramm Mecklenburg-Vorpommern nicht nur das nach den Anforderungen der EU-Wasserrahmenrichtlinie ausgerichtete umfassende Monitoring, sondern auch die Koordinierung und Umsetzung von darauf basierenden Sanierungs- und Restaurierungsmaßnahmen.

Kontakt

Hausanschrift
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 4 - Wasser, Boden und Immissionsschutz
Referat 420
Paulshöher Weg 1
19061 Schwerin
Referatsleiter
Eckhard Kohlhas
Telefon: 0385-588 6420
Telefax: 0385-588 6042