Grundwasserschutz

Karte Wasserschutzgebiete in Mecklenburg-VorpommernDetails anzeigen
Karte Wasserschutzgebiete in Mecklenburg-Vorpommern

Die Entwicklung der Wasserschutzgebiete in Mecklenburg-Vorpommern

Die Entwicklung der Wasserschutzgebiete in Mecklenburg-Vorpommern

Rund 85 Prozent des Trinkwassers stammen aus Grundwasser, das somit die wichtigste Trinkwasserressource Mecklenburg-Vorpommerns ist. Des Weiteren hat die Beschaffenheit des Grundwassers sowie seine Menge eine besondere ökologische Bedeutung. Daher muss das Grundwasser flächendeckend sowie räumlich differenziert durch Ausweisung von Wasserschutzgebieten geschützt werden.

Kontakt

Hausanschrift
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 4 - Wasser, Boden, Immissionsschutz und Abfallwirtschaft
Referat 440
Paulshöher Weg 1
19061 Schwerin
Referentin
Dr. Christine Reuther
Telefon: 0385-588 6442
Telefax: 0385-588 6042

Publikationen und Dokumente

Publikationen

Sonstiges

Berechnung regionalisierter Stickstoff- und Phosphorbilanzen landwirtschaftlicher Nutzflächen in Mecklenburg-Vorpommern

Kurzfassung (Veranlassung, Zielstellung, Methodik und Ergebnisse)

Institut für ökologische Forschung und Planung im Auftrag des Landesamtes für Umwelt, Naturschutz und Geologie

Stand: November 2013

Rechtliche Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit landwirtschaftlicher Bodenentwässerung

Hinweisblatt des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin, im Juli 2019