Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern

Ehrenamt, geschrieben auf  Kreidetafel mit Glühbirne und Schlagwörtern wie "Aufgabe", "Aktiv" und weitereDetails anzeigen
Ehrenamt, geschrieben auf  Kreidetafel mit Glühbirne und Schlagwörtern wie "Aufgabe", "Aktiv" und weitere

Viele Bürgerinnen und Bürger sind freiwillig und unentgeltlich für die Gesellschaft, für unser Gemeinwesen tätig. Durch ihre ehrenamtliche Arbeit sorgen sie für ein menschliches Miteinander, Freund­lich­keit und Wärme im Land.

Über 600.000 Menschen im Land sind ehrenamtlich aktiv - beispielsweise bei der Freiwilligen Feuerwehr, in Vereinen und Verbänden, als Betreuer oder Schlichter, in Sport und Kultur.

Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement

Der Ministerpräsident hielt eine Ansprache beim Sommerfest der Ehrenamtsstiftung und der Verleihung des EngagementpreisesDetails anzeigen
Der Ministerpräsident hielt eine Ansprache beim Sommerfest der Ehrenamtsstiftung und der Verleihung des Engagementpreises

Ansprache des Bundes­präsidenten beim Sommer­fest der Ehren­amts­stif­tung

Ansprache des Bundes­präsidenten beim Sommer­fest der Ehren­amts­stif­tung

Die Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern startete am 1. Juni 2015 mit ihrer Arbeit. Sie orientiert sich an den Leitlinien, die ehrenamtlich Engagierte, Vertreter von Vereinen und Kommunen in Werkstatt-Gesprächen im ganzen Land entwickelt hatten.

Ziel der Stiftung ist es unter anderem, mehr Anerkennung für ehrenamtliches Engagement zu schaffen, in fachlichen Belangen rund ums Ehrenamt zu unterstützen und bei der Finanzierung durch Fördermöglichkeiten oder eigene Stiftungsmittel zu helfen. Engagierte Menschen zusammenzubringen und sie fortzubilden gehört ebenfalls zu den Aufgaben der Stiftung.

zur Homepage der Ehrenamtsstiftung

Kontakt

Ehrenamtsstiftung MV
Burgstraße 9
18273 Güstrow
Telefon: 03843 - 77499-0

Jährliche Auszeichnungen zum "Internationalen Tag des Ehrenamtes"

Das Bild zeigt die runde Ehrenamtsnadel mit dem Landeswappen im MittelpunktDetails anzeigen
Das Bild zeigt die runde Ehrenamtsnadel mit dem Landeswappen im Mittelpunkt

Die Ehrenamtsnadel (2013 erstmals vergeben)

Die Ehrenamtsnadel (2013 erstmals vergeben)

Seit 1999 würdigt der Minister­präsident bzw. die Minister­präsidentin von Mecklen­burg-Vorpom­mern jährlich zum "Inter­nationalen Tag des Ehren­amts" (05.12.) die ehrenamtliche Arbeit besonders engagierter Bürge­rinnen und Bürger.

Am 30. November 2019 zeichneten Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und Sozialministerin Stefanie Drese 57 Frauen und Männer für ihr langjähriges Engagement im Neustädtischen Palais in Schwerin aus.

Mehr zum Tag des Ehrenamtes 2019