Ministerpräsidentin und Staatskanzlei

Vorheriges Element anzeigen Nächstes Element anzeigen

2-Euro-Münze mit Rügener Kreide­felsen

Bundesrats­präsidentin Manuela Schwesig hat von Bundeskanzler Olaf Scholz die neue 2-Euro-Münze mit dem Rügener Kreide­felsen offiziell überreicht bekommen.

Schwesig: Beste Werbung für unser Land
Die Abbildung zeigt die Vorder- und Rückseite der 2-Euro-Münze. Die nationale Seite (Bildseite) wurde von dem Künstler Michael Otto aus Rodenbach gestaltet. Sie stellt den ikonischen „Königsstuhl“, der zum Nationalpark Jasmund gehört, mit seinem typischen von Buchenwäldern umrahmten Kreidefelsen in den Fokus und öffnet durch die gewählte Strandperspektive den Blick auf die Monumentalität dieser einmaligen Landmarke. Fotograf: Hans-Joachim Wuthenow, Berlin.

Gemeinsame Erklärung mit Oblast Tschernihiw unterzeichnet

Meck­len­burg-Vor­pom­mern und die Re­gion Tscher­nihiw in der Ukra­ine ge­hen ei­ne Re­gio­nal­part­ner­schaft ein.

mehr zur Regional­partnerschaft
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig mit dem Botschafter der Ukraine, S.E. Oleksij Makejew. Der Botschafter hält einen dunkelblauen Einband mit dem Wappen von Mecklenburg-Vorpommern hoch.

MV-Ostsee­strategie beschlossen

Schwesig: Klima­freundlicher Umbau von Wirt­schaft und Gesell­schaft gemein­same Heraus­forderung. Martin: Zukunfts­aufgaben gemeinsam lösen.

mehr zur Ostsee­strategie
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die Ministerin für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten Bettina Martin sowie der Botschafter der Republik Finnland in Deutschland, S.E. Kai Sauer präsentierten gemeinsam die MV-Ostseestrategie.

Schwesig: "Mit Zuversicht ins Jahr 2024"

Schwesig auf Neujahrs­empfang: Wir haben alle Voraus­setzungen dafür, dass es ein gutes Jahr für MV wird.

mehr zum Neujahrsempfang
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig bei ihrer Rede zum Neujahrsempfang mit einer Geste. Im Hintergrund ist ein Segelboot mit der Aufschrift "Vereint Segel setzen" zu sehen sowie ein Teil der Überschrift "Neujahrsempfang der Ministerpräsidentin".

Verdienstorden

Schwesig über­reicht im Na­men des Bun­des­präsi­den­ten Ver­dienst­or­den an neun Bürge­rinnen und Bür­ger des Lan­des: An­er­ken­nung für be­son­de­re Leis­tun­gen über ei­nen lan­gen Zeit­raum

mehr zu den aus­gezeich­neten Personen
Gruppenbild von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig mit den neun ausgezeichneten Bürgerinnen und Bürgern

Deutsch-Polnischer Journalistenpreis

Preiswürdige Beiträge in fünf Kategorien gesucht. Siegerinnen und Sieger werden im Juni in Greifswald geehrt.

mehr zum Deutsch-Polnischen Journalistenpreis
Grafik zum Deutsch-Polnischen Journalistenpreis 2024 in den Kategorien Print, Hörfunk, Fernsehen und Video, Neue journalistische Formate sowie Lokaljournalismus in der Grenzregion. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2024.

Sternsinger zu Gast

Ministerpräsidentin Schwesig bedankt sich für deren Einsatz: Wir sind gemeinsam für unsere Erde verant­wort­lich, für die Umwelt, Bildung, Lebens­chancen

mehr zum Besuch der Sternsinger
Die Sternsinger mit der Ministerpräsidentin auf der Treppe im Foyer der Staatskanzlei, die weihnachtlich geschmückt ist.

Die Staatskanzlei im Blick

Aktuelles aus der Staatskanzlei

Landesportal

Allee entlang einer Landstraße mit der Überschrift "Mecklenburg-Vorpommern - das Landesportal"

Willkommen im Land zum Leben.

Zum Landesportal

Karriere

Bildbanner zum Karriereportal "Stelle, Ausbildung, Studium"

Alle Stellen beim Land an einer Stelle

zum Karriereportal des Landes

Europaportal

Die Europaflagge

Alles zu Europa-Themen und den EU-Fonds

zum Europaportal des Landes