Kommunales E-Government

Kommunales E-Government ist die Förderung der ebenen- und organisationsübergreifende Zusammenarbeit von Verwaltungen untereinander sowie mit öffentlichen und privaten Einrichtungen. Dies geschieht auf der Grundlage gemeinsam genutzter bzw. lose gekoppelter prozessorientierter IT-Systeme auf der Basis offener Standards und Schnittstellen. Dieser Weg, der mit der Modellregion Westmecklenburg begonnen wurde, wird in weiteren kooperativen Abstimmungen ebenenübergreifend näher bestimmt.

Im Jahr 2007 haben das Land Mecklenburg-Vorpommern und der Städte- und Gemeindetag Mecklenburg-Vorpommern e.V. sowie der Landkreistag Mecklenburg-Vorpommern e.V. eine Rahmenvereinbarung zur E-Government-Initiative geschlossen.

In den Jahren 2008 bis 2014 wurde das kommunale E-Government mit Mitteln der EU gefördert. Diese erfolgreiche Arbeit wird mit Landesmitteln in den Jahren 2014 bis 2018 fortgesetzt. Die entsprechende Förderrichtlinie finden Sie hier anschließend unter Dokumente/Publikationen.

Kontakt

Hausanschrift
Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 6 - Digitalisierung in Wirtschaft und Verwaltung, Breitbandausbau
Referat 600 - Grundsatzfragen der Digitalisierung, Kommunales eGovernment mit BkE, Breitbandausbau
Schloßstraße 6-8
19053 Schwerin
Dr. Heiko Siraf
Telefon: 0385-588 8601
Telefax: 0385-588 8032

Publikationen und Dokumente

Richtlinien

Richtlinie zur Förderung der elektronischen Verwaltung in Mecklenburg- Vorpommern (E-Government- Richtlinie - EGovRL M-V)
Richtlinie zur Förderung der elektronischen Verwaltung in Mecklenburg- Vorpommern (E-Government- Richtlinie - EGovRL M-V) - Anlage -
Richtlinie zur Verbesserung der elektronischen Verwaltung für Bevölkerung und Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern (EVerwRL)
Richtlinie zur Verbesserung der elektronischen Verwaltung für Bevölkerung und Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern (EVerwRL) - Anlage 1 -
Richtlinie zur Verbesserung der elektronischen Verwaltung für Bevölkerung und Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern (EVerwRL) - Anlage 2 -

Sonstiges

Vortrag zur Richtlinie (EVerwRL)
Rahmenvereinbarung E-Government-Initiative M-V
Anschlussvereinbarung E-Government-Initiative M-V
Geschäftsordnung des gemeinsamen Lenkungsausschusses der E-Government-Initiative M-V
Roadmap kooperatives E-Government M-V

Die durch das Innenministerium Mecklenburg-Vorpommern beauftragte Roadmap kooperatives E-Government M-V ist unter Mitarbeit der Kommunen durch das Fraunhofer Institut FOKUS erstellt worden.

Nationale E-Government-Strategie

Positionsbestimmung des Deutschen Landkreistages

Liste der EU geförderten Projekte