Aktuell

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
  • Zeitraum:   
14.11.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Kompromiss bei der Hochschulfinanzierung

Das Bildungs- und das Finanzministerium haben mit den Hochschulrektoren und -kanzlern am Montagabend in Schwerin einen Kompromiss bei den Rücklagen für plötzlich auftretende Schadensfälle erzielt. Geplant ist nun, dass die Hochschulen gestaffelt von 2018 bis 2020 jeweils ein Prozent zurücklegen, so dass eine Mindestrücklage von drei Prozent entsteht. Darüber hinaus haben sich die Gesprächsteilnehmer darauf verständigt, das geplante Verfahren, wie die Hochschulen auf das Geld zugreifen können, zu vereinfachen.

13.11.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Landeskulturkonferenz: Mehr Zusammenarbeit in der Kulturszene

Kulturschaffende, Vertreterinnen und Vertreter von Verbänden, Kommunen und die Landesregierung haben heute auf der Landeskulturkonferenz in Schwerin beraten, wie Kunst und Kulturangebote in Mecklenburg-Vorpommern noch stärker von Einheimischen und Touristen wahrgenommen werden können.

06.11.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Abenteuer Zukunft ...

Schülerinnen und Schüler in Mecklenburg-Vorpommern sollen mit dem Angebot „Learn about skills – der Berufswahlparcours“ auf dem Weg in den Beruf besser unterstützt werden. Das außerschulische Modul zur Stärkenentdeckung, Berufsorientierung und Lebensplanung findet vom 6. bis 16. November 2017 in Schwerin statt.

03.11.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Einladung zur Landeskulturkonferenz 2017

Kunst und Kulturangebote in Mecklenburg-Vorpommern sollen noch stärker in das Bewusstsein von Einheimischen und Touristen rücken. Wie genau das gehen soll und erreicht werden kann, dass die Kulturangebote von noch mehr Menschen wahrgenommen werden, steht Mitte November im Mittelpunkt der Landeskulturkonferenz. Der Landeskulturrat und Kulturministerin Birgit Hesse laden dazu am Montag, 13. November 2017, in den Rittersaal in Schwerin ein.

03.11.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Unterstützung für Verwaltungsaufgaben in der Schule

Schulleiterinnen und Schulleiter in Mecklenburg-Vorpommern sollen vom kommenden Schuljahr an von Verwaltungstätigkeiten entlastet werden. Das hat Bildungsministerin Birgit Hesse auf dem diesjährigen Schulleitertag im Kurhaus Warnemünde angekündigt. Im Schuljahr 2018/2019 soll es möglich sein, Anrechnungsstunden des Leitungspools in Beschäftigungsverhältnisse für Verwaltungspersonal umzuwandeln. Die Regelungen sind im Haushaltsentwurf 2018/2019 vorgesehen, der noch vom Landtag beschlossen werden muss.

02.11.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Das Ausbildungsjahr 2016/2017 – eine Bilanz

Jugendliche ohne Ausbildung haben in Mecklenburg-Vorpommern noch sehr gute Chancen, einen Ausbildungsplatz zu erhalten. Das geht aus den Zahlen der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit hervor. Bildungsministerin Birgit Hesse und die Chefin der Regionaldirektion Nord, Margit Haupt-Koopmann, haben heute in Schwerin eine Bilanz des Ausbildungsjahres 2016/2017 gezogen. 513 unversorgte Bewerberinnen und Bewerber stehen 1.339 unbesetzten Ausbildungsplätzen gegenüber.

01.11.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Mehr Transparenz bei der Hochschulfinanzierung

Wissenschaftsministerin Birgit Hesse hat sich erneut für eine transparente Hochschulfinanzierung ausgesprochen. Der Entwurf des Doppelhaushalts für die Jahre 2018/2019 sieht die Einführung einer Mindestrücklage bei den Hochschulen in Höhe von 2,5 Prozent im ersten Jahr und in den darauffolgenden Jahren in Höhe von jeweils fünf Prozent vor. Die Landesregierung folgt mit diesem Vorgehen einer Empfehlung des Landesrechnungshofes, der in einem Sonderbericht mehr Transparenz und Klarheit bei der Hochschulfinanzierung gefordert hatte.

30.10.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Neue Professorin an der Hochschule Neubrandenburg

Wissenschaftsstaatssekretär Sebastian Schröder hat heute in Schwerin einer neuen Professorin für die Hochschule Neubrandenburg ihre Ernennungsurkunde überreicht.

25.10.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Kulturförderung 2018: Mehr Zeit für Kunst und Kultur

Kulturschaffende, Träger und Einrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern sollen die Kulturfördermittel des Landes künftig unter erleichterten Bedingungen erhalten. Das Land hat die entsprechende Richtlinie jetzt veröffentlicht.

20.10.2017  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Internationalisierung der Hochschulen verstärken

Die Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern sollen für Studierende aus dem Ausland attraktiver werden. Das Land will dazu die Internationalisierung der Universitäten und Fachhochschulen vorantreiben. Ziel ist es, den Anteil ausländischer Studierender zu erhöhen. Im Jahr 2013 lag er in Mecklenburg-Vorpommern bei 6,3 Prozent. Im Bundesschnitt waren es in jenem Jahr 11,5 Prozent. Außerdem soll bei der Nachwuchsgewinnung von Professorinnen und Professoren der Blick auch auf das Ausland gerichtet werden.

offene Stellen

Freie Stellen in der Landesverwaltung und den Schulen

Stellenangebote

Bildung in MV

Das Online-Portal für Schule und Bildungsthemen

Bildungsserver MV

Studieren in MV

Alles zu Hochschulen und Studiengängen in MV

Studieren mit Meerwert

Kulturportal

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

zum Kulturportal