Pressemitteilungen

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
  • Zeitraum:   
15.01.2019  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

„Land erfahren. Schule erleben.“

Das Bildungsministerium und das landesweite Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZLB) wollen Studierenden zeigen, wie das Lehrerleben auf dem Land wirklich ist. Das Ministerium und das ZLB laden angehende Lehrerinnen und Lehrer im Frühsommer zur ersten Landpartie ein. Vom 3. bis 5. Juni 2019 tourt ein Bus durch Mecklenburg-Vorpommern und macht an verschiedenen Schulen Station. Lehramtsstudierende, die sich für ein Praktikum, ein Referendariat oder eine Lehrerstelle an einer Schule auf dem Land interessieren, können sich über das Karriereportal für den Schuldienst unter www.Lehrer-in-MV.de zur Landpartie anmelden.

14.01.2019  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Jugendliche entdecken ihre Stärken

In der „Halle am Alten Hafen“ startet heute das Projekt „Learn about skills - der Berufswahlparcours“. Das außerschulische Modul zur Stärkenentdeckung, Berufsorientierung und Lebensplanung für Schülerinnen und Schüler in Mecklenburg-Vorpommern findet bis zum 18. Januar 2019 mit rund 700 Schülerinnen und Schülern aus Wismar und den umliegenden Landkreisen im dritten Jahr in Folge statt.

11.01.2019  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Schulleiter tagen zur „neuen“ Oberstufe

Auch wenn es die Wintertagung war: Die Vereinigung der Schulleiter der Gymnasien in Mecklenburg-Vorpommern hatte heute in Stavenhagen den Blick fest auf den Sommer gerichtet. Dann nämlich - zum Start des Schuljahres 2019/2020 - greift die Reform der gymnasialen Oberstufe. Bildungsministerin Birgit Hesse zeigte sich vor den Schulleiterinnen und Schulleitern überzeugt, dass alle Beteiligten von dem neuen Leistungskursmodell profitieren werden: „Das neue Modell lässt den Schülerinnen und Schülern mehr Raum, ihren Neigungen nachzugehen. Mit der Wahl von zwei Leistungskursen können Sie künftig selber stärker ihre Schwerpunkte bestimmen.“

10.01.2019  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Voraussetzung für den DigitalPakt: Schulen entwickeln Medienbildungskonzepte

Mit Medienbildungskonzepten stellen sich die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern für die Umsetzung der Digitalisierung neu auf. Das Medienbildungskonzept soll Bestandteil des Schulprogramms sein, das die Ziele der Schul- und Unterrichtsentwicklung [...]

08.01.2019  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Kulturpolitische Leitlinien für das Land im Dialog entwickeln

Kulturministerin Birgit Hesse hat in Schwerin einen breiten Aufruf gestartet, sich an der Entwicklung von Kulturpolitischen Leitlinien für Mecklenburg-Vorpommern zu beteiligen. Angesprochen sind Kulturschaffende, Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen und Verbänden, Expertinnen und Experten aus dem Kulturtourismus, der kulturellen Bildung, aus Politik und Verwaltung. Die Ministerin will sich gemeinsam mit dem Landeskulturrat und den Beteiligten über kulturpolitische Schwerpunkte austauschen und beraten, wie sich die Kulturszene weiterentwickeln kann.

07.01.2019  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Schuljahr 2017/2018: Quote der Schüler ohne Berufsreife leicht gestiegen

In Mecklenburg-Vorpommern ist im Jahr 2018 der Anteil von Schülerinnen und Schülern ohne Schulabschluss gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen.

04.01.2019  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Neptun-Schwimmhalle: Über eine halbe Million Euro für Modernisierung

Land und Bund unterstützen die Sanierung der Unteren Turnhalle der Neptun-Schwimmhalle in Rostock mit 548.323 Euro.

28.12.2018  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Archäologische Schätze aus dem Land in Berlin zu sehen

Pfeilspitzen, Sklavenfessel, Goldschmuck: Archäologische Schätze aus Mecklenburg-Vorpommern sind seit rund drei Monaten in der Berliner Sonderausstellung „Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland“ zu sehen. Bis Sonntag, 6. Januar 2019, können die spektakulärsten Funde aus den vergangenen 20 Jahren im Martin-Gropius-Bau noch bestaunt werden, dann schließt die Sonderausstellung. Rund 100.000 Besucherinnen und Besucher verzeichnet die Schau bislang.

28.12.2018  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Europäisches Kulturerbejahr 2018 in Mecklenburg-Vorpommern

Kurmuschel in Sassnitz, Foto: J.-H. Janßen (Wiki Loves Monuments)

Das Jahr 2018 neigt sich langsam dem Ende, doch die Aktivitäten des Europäischen Kulturerbejahres sollen ihre Strahlkraft behalten. Unter dem Motto „Sharing Heritage“ stand 365 Tage lang das Verbindende des baulichen und archäologischen Erbes im Mittelpunkt. In Mecklenburg-Vorpommern haben sich Einrichtungen, Vereine und Projekte an dem Aktionsjahr beteiligt. Kulturministerin Birgit Hesse hat eine positive Bilanz gezogen. Das Europäische Kulturerbejahr geht auf eine Initiative des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz, des Bundes, der Länder und der kommunalen Spitzenverbände zurück.

27.12.2018  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Jahresrückblick: Schulsportliche Wettbewerbe 2018

Bundesfinalveranstaltungen von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA und JUGEND TRANIERT FÜR PARALYMPICS haben eine lange Tradition. Mittlerweile nehmen mehr als 8.000 Aktive, Betreuerinnen und Betreuer, Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter an den Bundesfinalveranstaltungen in Berlin und dem jeweiligen Austragungsort der Winterfinals teil. Mecklenburg-Vorpommern hatte im Jahr 2018 einen Anteil von über 450 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich über die Kreis-, Regional- und Landesebene für dieses Ereignis beim größten Schulsportwettbewerb der Welt qualifizieren mussten.