Unterstützung von Berufsschülern

Neue Regelungen für den finanziellen Zuschuss: Das Land unterstützt Berufsschülerinnen und Berufsschüler, wenn sie wegen langer Anfahrtswege zur Berufsschule Fahrt- und Übernachtungskosten begleichen müssen. Schülerinnen und Schüler können einen finanziellen Zuschuss erhalten, wenn ihre Ausbildungsvergütung nicht über 600 Euro brutto liegt und sie eine Landesfachklasse, überregionale Fachklasse oder eine länderübergreifende Fachklasse besuchen. Auch Schülerinnen und Schüler, die eine Fachklasse in anderen Bundesländern besuchen, können unterstützt werden. Vom Schuljahr 2018/2019 an können die Hilfen für ein Schuljahr und nicht mehr nur für ein Halbjahr beantragt werden.

Unterkunft bei langen Wegen zur Schule

Eine Unterkunft ist notwendig, wenn Berufsschülerinnen und Berufsschüler für den Hin- und Rückweg zwischen Wohnung und ihrer Schule mit öffentlichen Verkehrsmitteln mehr als drei Stunden benötigen. Der Zuschuss des Landes bei einer notwendigen auswärtigen Unterkunft beträgt pauschal 350 Euro je Schuljahr. Der Zuschuss zu den Fahrtkosten für die Hin- und Rückfahrten zum Unterricht beträgt für die kürzeste Strecke vom Ausbildungs- oder Wohnort zur beruflichen Schule 280 Euro je Schuljahr bei einer Strecke bis 300 km (Hin- und Rückfahrt) und 560 Euro je Schuljahr bei einer Strecke über 300 km (Hin- und Rückfahrt). 

Anträge im Bildungsministerium stellen

Schülerinnen und Schüler bzw. deren Erziehungsberechtigten können beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur einen Antrag auf einen Zuschuss für ein Schuljahr stellen. Im darauffolgenden Schuljahr muss ein neuer Antrag gestellt werden. Der finanzielle Zuschuss des Landes muss nicht zurückgezahlt werden. Wer einen Antrag stellen möchte, muss die Formulare, die unten auf dieser Seite aufgeführt sind, ausfüllen und einreichen. Die Eintragugnen können Sie direkt in den Formularen vornehmen.

Kontakt

Postanschrift
Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 5 - Schulaufsicht und berufliche Bildung
Werderstraße 124
19055 Schwerin
Mandy Klaus
Telefon: 0385 588-7663

Publikationen und Dokumente

Publikationen

Rechtsvorschriften

Richtlinie zur Gewährung von Zuschüssen des Landes Mecklenburg-Vorpommern für Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen zu den Kosten der Unterbringung sowie zu Fahrtkosten bei notwendiger auswärtiger Unterkunft

Vom 1. September 2015

Zweite Änderung der Richtlinie zur Gewährung von Zuschüssen des Landes Mecklenburg-Vorpommern für Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen zu den Kosten der Unterbringung sowie zu Fahrtkosten bei notwendiger auswärtiger Unterkunft

Vom 24. Oktober 2018

Anträge und Formulare

Antrag auf Zuschuss für Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen bei notwendiger auswärtiger Unterkunft
Zuschüsse für Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen bei notwendiger auswärtiger Unterkunft - Bestätigung der beruflichen Schule
Zuschüsse für Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen bei notwendiger auswärtiger Unterkunft - Bestätigung des Ausbildungsbetriebes beziehungsweise des Trägers der Ausbildung
Zuschüsse für Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen bei notwendiger auswärtiger Unterkunft - Bestätigung der beruflichen Schule (Verwendungsnachweis)