Öffentlicher Rettungsdienst

Der öffentliche Rettungsdienst umfasst die Notfallrettung und den Krankentransport. Zur Notfallrettung gehört, dass bei lebensbedrohlich Verletzten oder Erkrankten lebensrettende Maßnahmen eingeleitet werden. Die Verletzten oder Kranken müssen transportfähig gemacht werden und unter fachgerechter Betreuung in eine für die weitere Versorgung geeignete medizinische Einrichtung gebracht werden. Bei einem Krankentransport werden Verletzte und Erkrankte - oder sonstige Personen, die medizinisch versorgt werden müssen, aber keine Notfallpatienten sind - unter fachgerechter Betreuung befördert.

Grundlage des Rettungsdienstes ist das Gesetz über den Rettungsdienst für das Land Mecklenburg-Vorpommern. Träger des Rettungsdienstes am Boden sind die Landkreise und kreisfreien Städte. Sie sind jeweils für ihr Gebiet zuständig (Rettungsdienstbereiche). Träger der Luftrettung ist das Land Mecklenburg-Vorpommern. Das Land betreibt derzeit drei Luftrettungszentren. Die Standorte sind Güstrow, Neustrelitz und Greifswald.

In den Rettungsdienstbereichen werden in Mecklenburg-Vorpommern derzeit 6 integrierte Rettungsleitstellen betrieben, die oft Teil von Leitstellen für Brand-, Katastrophenschutz und Rettungsdienst sind. Sie werden teilweise kreisübergreifend tätig. Rettungsleitstellen sind ständig besetzt. Sie sind Ansprechpartner für in Not geratene Menschen. Sie nehmen Notfallmeldungen und Hilfeersuchen entgegen, werten diese aus und leiten entsprechende Maßnahmen ein. Für jede Leitstelle ist ein Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes berufen worden. Die Rettungsleitstellen sind landesweit unter der Rufnummer 112 zu erreichen.

Weitere Einrichtungen des öffentlichen Rettungsdienstes sind die Rettungswachen und die Notarztstandorte, die eine ausreichende Versorgung im Land gewährleisten.

Kontakt

Hausanschrift
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung 6
Referat 650 - Öffentliches Gesundheitswesen, Infektionsschutz und Rettungsdienst
Johannes-Stelling-Straße 14
19053 Schwerin
Referatsleiter
Ralf Iwohn
Telefon: 0385-588 5650
Telefax: 0385-588 5062

Publikationen und Dokumente

Rettungsdienstgesetz M-V
Rettungsdienstplanverordnung M-V