Familie

Vom Wunsch nach dem ersten Kind bis hin zur Unterstützung im Alter erleben Familien zahlreiche Lebensphasen mit immer neuen Herausforderungen. Mit einer nachhaltigen Familienpolitik, die an den unterschiedlichen Bedürfnissen von Familien orientiert ist, sorgt das Ministerium für Soziales, Gleichstellung und Integration für ein stabiles, verlässliches Gerüst.

Das Internet-Portal "Familienbotschaft-MV" informiert rund um das Thema Familie in Mecklenburg-Vorpommern. Sie enthält Informationen zu Angeboten der Lokalen Bündnisse für Familie, der Familienzentren, der Familienbildungseinrichtungen, der Familienferienstätten, Mehrgenerationenhäuser und Einrichtungen der Seniorenarbeit sowie zu Beratungsdiensten.

Gleichzeitig wendet sich die Landesregierung gegen jede Form von Diskriminierung und Ausgrenzung, sei es aufgrund von Alter, Geschlecht, Behinderung, Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung. Die Anliegen des Landesverbandes der Lesben und Schwulen in Mecklenburg-Vorpommern "Gaymeinsam" e.V. werden ideell und finanziell unterstützt, um Diskriminierungen gegen Lesben und Schwule entgegen zu wirken sowie Akzeptanz und Toleranz für gleichgeschlechtliche Lebensweisen zu fördern.

Digitales Informationstool Familienleistungen

Mit dem neuen Angebot des Bundesfamilienministeriums können Eltern und werdende Eltern herausfinden, welche Familienleistungen und Unterstützungsangebote für sie in Frage kommen und unter welchen Voraussetzungen diese beantragt werden können.

Mit der Eingabe von nur wenigen Angaben wird direkt angezeigt, wo und wie Leistungen beantragt werden können. Mehr unter:

Publikationen und Dokumente

Richtlinien

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Familienerholungsmaßnahmen

Die Landesregierung hilft dabei, dass Familien und Alleinerziehende mit einem geringen Einkommen, einen gemeinsamen Familienurlaub erleben können. Seit dem 1. Januar 2017 sind die Tagessätze deutlich von 20 auf 30 Euro (von der 1. - 7. Übernachtung) erhöht und gestaffelt worden.

Publikationen

Familienratgeber
Hinweise zu Hygiene und Sicherheit in der Kindertagespflege in Mecklenburg-Vorpommern

Modellprojekt - Druck: 2017

Die „Hinweise zu Hygiene und Sicherheit in der Kindertagespflege in Mecklenburg-Vorpommern“ wurden gemeinsam mit 18 Modelltagespflegepersonen in neun Modelltagespflegestellen aus den verschiedenen Formen der Kindertagespflege aus den Landkreisen Vorpommern-Rügen und Mecklenburgische Seenplatte in der Praxis erprobt.

Fomat: DIN A4
Umfang: 112 Seiten

Kindertagesförderung ab 2018

Infoblatt mit detaillierten Daten und Zahlen