Impfung gegen Corona

Alle Personen, die mindestens zwölf Jahre alt sind, können sich seit dem 07.06.2021 laut bundesweit gültiger Impfverordnung (bundesgesundheitsministerium.de) durch Impfung vor einer Coronavirus-Infektion schützen. Auch die Zulassung für Kinder von 5 bis 11 Jahren (U12) ist erfolgt. (Zur Meldung)

Umfangreiche Informationen finden Sie auf den Seiten des Landesamtes für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern: Impfen gegen Corona

Fragen zum Thema beantwortet auch das Bundesgesundheitsministerium auf seinen Internetseiten. zusammengegencorona.de

Umsetzung der COVID-19-Immunitätsnachweispflicht einrichtungsbezogener Tätigkeiten (§ 20a IfSG)

Impfpflicht Fließschema zur landesweit einheitlichen VerfahrensweiseDetails anzeigen
Impfpflicht Fließschema zur landesweit einheitlichen Verfahrensweise

Impfpflicht Fließschema zur landesweit einheitlichen Verfahrensweise

Impfpflicht Fließschema zur landesweit einheitlichen Verfahrensweise

Ende 2021 haben der Bundestag und der Bundesrat das „Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen COVID-19 und zur Änderung weiterer Vorschriften im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie“ beschlossen. Dieses Gesetz sieht unter anderem zum 15. März 2022 eine einrichtungsbezogene Impfpflicht vor.

„Die Landesregierung hat in den letzten Monaten enorme Anstrengungen unternommen, um die Gesundheitsämter der Kommunen und die nach § 20a Infektionsschutzgesetz meldepflichtigen Einrichtungen und Unternehmen bestmöglich bei der Umsetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht zu unterstützen“, betonte Sozial- und Gesundheitsministerin Stefanie Drese am 09. März 2022.

So wurde als wesentliche Hilfsmaßnahme eine landesweit einheitliche Meldeplattform unter der Internetadresse IMPF-MV.de (Impfnachweis-MeldePlattForm Mecklenburg-Vorpommern) entwickelt. Wie man sich registriert und welche Daten abgefragt werden, das fasst eine Dokumentation zusammen. Darüber hinaus steht eine Hotline bei Fragen zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht oder zur Meldeplattform „IMPF-MV“ unter der Telefonnummer 0385 202 711 15 zur Verfügung.

Wichtige Dokumente