Informationen zur Badestelle

Nr. 52: Glambecksee, Basthorst

Parken ohne GebührGrillplatz
Foto der Badestelle

Ungefähr 500 m vom Schloss Basthorst entfernt befindet sich die naturbelassene Badestelle. Der See lädt durch sein glasklares Wasser zum Baden ein. Durch die große Liegewiese und den flachen Uferbereich ist diese Badestelle für Familien mit kleinen Kindern besonders geeignet.

Untersuchung und Einstufung

ausgezeichnete Qualität im Bewertungszeitraum 2016 bis 2019

Einstufung: ausgezeichnete Qualität im Bewertungszeitraum 2016 bis 2019

Weitere Informationen: Badegewässerprofil

Auskunft: GA Parchim, Tel. 03871 722-5336

Untersuchungsstelle: Landesamt für Gesundheit und Soziales

Kurzprofil zum Badegewässer

Der See wird von einem Waldgebiet umschlossen, ist aber auch direkt von der Landstraße zwischen Crivitz und Brüel in Höhe der Ortslage Weberin zu erreichen. Er befindet sich östlich von Schwerin. Man kann den See umwandern und dabei die Natur genießen. Die naturbelassene Badestelle verfügt weder über Sanitäranlagen noch über Spielgeräte.

Ungefähr 500m vom Schloss Basthorst entfernt befindet sich die naturbelassene Badestelle. Der See lädt durch sein glasklares Wasser zum Baden ein. Durch die große halbschattige Liegewiese und den flachen Uferbereich ist die Badestelle für Familien mit kleinen Kindern besonders geeignet.

Die Laboranalysen der vergangenen 4 Jahre ergaben keine mikrobiologischen Beanstandungen.

Aktuelle Messwerte

ZeitpunktEC/100mlIE/100mlTemp.SichttiefepH-Wert
03.06.2020 09:35<10<1020,3 °C1,50 m8,04zum Baden geeignet
01.07.2020 09:15211020,0 °C2,00 m8,26zum Baden geeignet
29.07.2020 08:50<10<1019,5 °C2 m8,24zum Baden geeignet
26.08.2020 08:30<101020 °C2 m8,26zum Baden geeignet

EC - Escherichia coli ist ein Bakterium, das in hoher Anzahl spezifisch in Warmblüterfäkalien vorkommt und bei unseren klimatischen Bedingungen in der Umwelt abstirbt. Untersuchung nach EN ISO 9308-3. Höchstwert 1800 KBE/100 ml.

IE - Intestinale Enterokokken stammen aus dem Darm von Mensch und Tier. Sie sind widerstandsfähiger als E. coli und können in der Umwelt länger überleben. Untersuchung nach EN ISO 7899-1. Höchstwert 700 KBE/100 ml.

Die Höchstwerte entsprechen der BadegewLVO M-V vom 6. Juni 2008.