Ideenwettbewerb Kultur- und Kreativwirtschaft 2016

Das Wirtschaftsministerium hat 2016 den ersten „Ideenwettbewerb für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern“ gestartet. Gesucht wurden landesweit zukunftsweisende Projektideen, Themen und Initiativen zur Unterstützung der Kultur- und Kreativwirtschaft. Mit Hilfe des Wettbewerbs sollten Wachstums-, Innovations- und Beschäftigungspotentiale der Kultur- und Kreativwirtschaft erschlossen, vermarktet und weiter entwickelt werden. Im Fokus standen vor allem branchenübergreifende Konzepte, um die wirtschaftlichen Marktchancen von Unternehmen zu stärken.

Zwei Sieger-Projekte im Ideenwettbewerb ausgewählt

Aus dem erste landesweiten „Ideenwettbewerb Kultur- und Kreativwirtschaft 2016“ sind zwei Projekte hervorgegangen, die die Jury überzeugten. Dabei handelt es sich um das wandernde Fortbildungsformat „KreativLab“ und die interdisziplinäre „Innovationswerkstatt“ für Unternehmen aller Wirtschaftszweige. Projektträger sind der Kreativsaison e.V. und der Gleis 7 e.V. aus Rostock, beide aus dem Netzwerk Kreative MV. Ziel beider Projekte ist es, die Kreativschaffenden zu stärken und gleichzeitig deren Potenzial für Innovationen zu erschließen.  

KreativLabs für Kreativschaffende

Die „KreativLabs“ vernetzen kreative Akteure und Unternehmen durch branchenübergreifende Veranstaltungen mit Kommunen, Wirtschaftsförderern, Verbänden und Kammern und stärken dadurch die unternehmerischen Qualifizierung.

In elf KreativLabs können sich Kreativschaffende landesweit vernetzen und zu relevanten unternehmerischen Themen wie Geschäftsmodellentwicklung, Immobilienfindung, Fundraising, Online-Marketing oder Öffentlichkeitsarbeit fortbilden. Gleichzeitig wird das Entwicklungspotenzial der gastgebenden Kreativ-Orte aufgezeigt. Kreative haben in Städten und ländlichen Räumen eine wichtige Magnetfunktion: Sie ziehen Besucher, Fachkräfte und Neubürger an und geben damit wichtige Impulse für die Region.

Auch 2017 können sich Kreativ-Orte aus allen Landkreisen bewerben, die Gastgeber für ein KreativLab sein wollen und ihr Potenzial kreativ entwickeln möchten. Bewerbungen werden angenommen beim Kreative MV unter www.kreative-mv.de. Das erste KreativLab zum Thema „Geschäftsmodellentwicklung: eigene Potenziale erkennen“ fand im November 2016 im Gutshaus am See in Woserin statt.

„Innovationswerkstatt“ für Unternehmen aller Wirtschaftszweige

An der „Innovationswerkstatt“, zu der Kreative MV und das Netzwerk Zukunftsmacher MV Unternehmen und Handwerksbetriebe aller Branchen eingeladen haben, nahmen im Mai 2017 fünf Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern teil, die bei einem einwöchigen intensiven Werkstattformat durch die Einbeziehung von Kreativ-Schaffenden neue Lösungsansätze, Konzepte oder Ideen entwickelten und anschließend in ihren Unternehmen vorstellten.

Im Fokus des einwöchigen Workshops standen relevante und aktuelle Problemstellungen, die die Unternehmen selbst einbrachten: Wie können neue Märkte erschlossen werden? Wie können Fachkräfte und Betriebsnachfolgen gesichert werden? Welche Geschäftsmodelle und Strategien sind im digitalen Wandel erfolgreich? Durch die Einbeziehung von Künstlern und Kreativen in die unternehmerische Fortbildung und kreative Methoden wurden neue Perspektiven und Lösungswege in die Strategie-Entwicklung eingebracht. Für die beteiligten Unternehmen wurden Innovationsprozesse angestoßen, die die Zukunftsfähigkeit, die Teamstrukturen und die regionale Verankerung stärken.

Mehr Informationen und alle aktuellen Termine unter www.kreative-mv.de und www.facebook.com/kreativsaison.

Publikationen und Dokumente

Faltblatt zum Aufruf Ideenwettbewerb "Kultur- und Kreativwirtschaft 2016"